Löw stellt Lösung für Babbel in Aussicht

SID
Freitag, 13.03.2009 | 12:01 Uhr
Joachim Löw stellt Markus Babbel eine "vernünftige Lösung" in Aussicht
© Getty
Advertisement
League Cup
Mi24.01.
Chelsea-Arsenal: Wer fährt nach Wembley?
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
PDC Unibet Masters
Fr26.01.
Rockt Mensur Suljovic die 16 besten der Welt?
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Serie A
SPAL -
Inter Mailand
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Benevento
Serie A
Neapel -
Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand -
Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
Primera División
Eibar -
FC Sevilla
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Premier League
Man United – Huddersfield (Delayed)
Primera División
Levante -
Real Madrid
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Bromwich -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Hellas Verona -
AS Rom
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Udinese -
AC Mailand
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
FC Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon
Serie A
Lazio -
CFC Genua

Bundestrainer Joachim Löw hat im Konflikt um eine fehlende Trainerlizenz von Markus Babbel, zurzeit Teamchef des VfB Stuttgart, eine "vernünftige Lösung" angekündigt.

In der Auseinandersetzung zwischen dem VfB Stuttgart und dem Deutschen Fußball-Bund um die fehlende Trainerlinzenz von Teamchef Markus Babbel zeichnet sich nach Angaben von Bundestrainer Joachim Löw eine Einigung ab.

"Wir arbeiten an einer vernünftigen Lösung für Markus und den VfB", betonte Löw in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung.

Löw stellt Babbel Lösung in Aussicht

Nachdem Babbel sich im "DSF" kritisch darüber geäußert hatte, dass "junge Trainer dafür bestraft werden, dass sie eigentlich gute Arbeit abgeliefert haben" und den DFB zum Nachdenken aufforderte, nahm Löw dem Konflikt die Schärfe. "Es ist angedacht, Markus Babbel die Möglichkeit zu geben, weiter in Stuttgart zu arbeiten", sagte Löw.

Das bisherige Angebot des DFB, die Ausbildung um einen Monat zu verkürzen und einen kompakten Blockunterricht von Montagmorgen bis Mittwochabend einzuführen, hatte dem VfB-Teamchef nicht ausgereicht.

"Dann wird es natürlich unglaublich schwierig, die Mannschaft noch vernünftig zu trainieren und ihr meine Handschrift zu geben", kritisierte Babbel.

Keine "Lex Babbel"

Eine "Lex Babbel" wird es allerdings nicht geben. "Die Lizenz völlig zu umgehen, nein", sagte Löw. Auch Franz Beckenbauer sprach sich gegen "eine Ausnahme von der Ausnahme" aus.

"Entweder wir haben Vorschriften oder keine, irgendwo muss Schluss sein", mahnte der "Kaiser", "natürlich ist es bedauerlich für Markus, aber so ist es nun mal."

Babbel hat als Trainer des VfB in neun Bundesliga-Spielen noch keine Niederlage hinnehmen müssen.

Alle News rund um die Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung