Rutemöller für Kompromiss im Fall Babbel

SID
Dienstag, 03.02.2009 | 12:52 Uhr
Seit Januar 2009 fungiert Erich Rutemöller als Assistent von Ali Daei im iranischen Nationalteam
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Für einen Kompromiss im Fall Babbel hat sich der langjährige DFB-Chefausbilder Erich Rutemöller ausgesprochen. Er empfiehlt eine Lösung, "die für alle zufriedenstellend ist".

Der langjährige DFB-Coach und Chefausbilder Erich Rutemöller hat sich in die Diskussion um die Fußballlehrer-Ausbildung von Stuttgarts Teamchef Markus Babbel eingeschaltet.

"Beide Seiten müssen sich zusammensetzen und nach einer Lösung suchen, die für alle zufriedenstellend ist", sagte der 63-jährige Rutemöller der Bild-Zeitung. Rutemöller steht zurzeit in Diensten des iranischen Fußball-Verbandes und soll Nationalcoach Ali Daei dabei unterstützen, die iranische Mannschaft zur WM 2010 in Südafrika zu führen.

Rutemöller: "Es hat immer wieder Sondermaßnahmen gegeben"

Rutemöller appellierte in Bezug auf Babbel: "Es hat immer wieder Sondermaßnahmen für verdiente Spieler gegeben. Auch weil man sich immer Gedanken gemacht hat, wie man die Belange aller vereinen kann." Er selbst sei immer kompromissbereit gewesen.

Ein Fernstudium wie von VfB-Chef Erwin Staudt angeregt sieht der ehemalige Bundesliga-Coach des 1. FC Köln und von Hansa Rostock aber als problematisch an.

"In England wird viel über E-Learning gemacht. In Deutschland gibt es auf diesem Gebiet aber noch nicht so viele Erfahrungen."

Chefausbilder Frank Wormuth bleibt hart

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) vertreten die Auffassung, dass der Cheftrainer eines Bundesligisten die Fußball-Lehrerlizenz besitzen muss und es künftig keine Sondergenehmigung für einen Kurzlehrgang oder Ausnahmeregelungen für verdienstvolle Nationalspieler oder ehemalige Profis geben wird.

"Wir haben immer gesagt, dass es für Lothar Matthäus die letzte Sondergenehmigung gegeben hat. Man muss auch mal einen Schlussstrich ziehen. Das haben wir getan", hatte der neue Chefausbilder Frank Wormuth erst unlängst in einem Interview erklärt.

Babbel hatte gelassen auf Wortmuths Ankündigung reagiert. "Ich habe keinen Einfluss darauf", sagte der Ex-Nationalspieler: "Ich habe immer gesagt, man muss die Entscheidung abwarten, ich werde sie dann akzeptieren."

Markus Babbel im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung