Vorbereitung auf die Rückrunde

Klinsmann: "Viel Arbeit in Dubai"

SID
Donnerstag, 01.01.2009 | 12:17 Uhr
Jürgen Klinsmann bittet seine Bayern in Dubai zum Training
© Getty
Advertisement
International
So17:00
Topspiel am Sonntag: Tottenham - Liverpool
Serie A
Corinthians -
Gremio
Ligue 1
St. Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
São Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna

Meister Bayern München zieht es nach einem Jahr Abstinenz wieder nach Dubai, Überraschungs-Herbstmeister 1899 Hoffenheim weiht in der Winterpause nebenbei das neue Stadion ein: Die Vorbereitung auf die Rückrunde der Bundesliga verläuft bei den beiden Top-Klubs der Hinrunde unterschiedlich.

Die Konkurrenz setzt dem Winterspeck nach den Weihnachtstagen und Silvester vornehmlich in den warmen Gefilden in Spanien, Portugal und der Türkei zu.

Die Bayern vertrauen mit dem Reiseziel Dubai nach einem Abstecher im Vorjahr nach Marbella unter Ex-Trainer Ottmar Hitzfeld auf Altbewährtes.

In der Wüstenmetropole der Vereinigten Arabischen Emirate soll der Grundstein für die erfolgreiche Titelverteidigung gelegt werden. Sand im Getriebe wie zu Saisonbeginn soll es beim Starensemble von der Isar zum Rückrundenbeginn Ende Januar beim Hamburger SV nicht mehr geben.

Klinsmann: "Wollen uns mit den dicken Brocken messen"

"Im Trainingslager wollen wir im Trainerteam analysieren, was wir zur Rückrunde noch verbessern können. Wir wollen uns in der Champions League mit den ganz dicken Brocken messen, national die Nummer eins verteidigen. Es bleibt viel Arbeit. Dafür müssen wir in Dubai die Grundlagen legen", erklärte Bayern-Coach Jürgen Klinsmann.

Dazu startet der Bayern-Tross schon am 2. Januar in die Wüste. Bei den Testspielen hat sich der Rekordmeister in den Emiraten in Al Jazeera und Al Wheda sowie nach der Rückkehr nach Deutschland in Bamberg sowie den Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern und FSV Mainz 05 aber moderate Gegner ausgesucht - anders als Rivale Hoffenheim.

Die Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick greift einen Tag nach den Bayern in die Vorbereitung ein und bestreitet zunächst ein Hallenturnier in Mannheim. Im Anschluss geht es ins Trainingslager nach La Manga.

Eröffnung in Sinsheim am 24. Januar

In den Liga-Konkurrenten VfL Bochum und dem Hamburger SV sowie dem Schweizer Klub FC Zürich misst sich Hoffenheim bei den Testspielen mit stärkeren Teams als die Bayern. Am 24. Januar steht dann das Eröffnungsspiel in der neuen Arena in Sinsheim gegen eine Rhein-Neckar-Auswahl auf dem Programm.

Was machen die Klubs in der Winterpause? Auch unterwegs topinformiert sein

Eine Woche später starten die Hoffenheimer gegen Energie Cottbus in die Rückrunde, die sich als Exoten als einzige Mannschaft auf Zypern vorbereiten.

Ein bisschen Bayern, ein bisschen Hoffenheim - so hält es der HSV. Als einziger Erstligist haben die Hanseaten ihr Trainingslager gesplittet. Der ersten Station Dubai mit einem Test gegen den AC Mailand und David Beckham folgt der Umzug nach La Manga.

Spanien sehr beliebt

Ohnehin gilt Spanien einmal mehr als beliebtestes Reiseziel der deutschen Erstligisten. Neben Hoffenheim und dem HSV zieht es gleich acht weitere Bundesligaklubs in das Land des Europameisters.

Erneut hoch im Kurs steht zudem Belek in der Türkei, wo in Verfolger Bayer Leverkusen, Werder Bremen, dem Karlsruher SC und dem Aufsteiger 1. FC Köln vier Klubs Station machen.

Nach Portugal verschlägt es dagegen den VfB Stuttgart und Hannover 96.

Der Spielplan der Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung