Nigel de Jong zu ManCity

Seeler befürwortet Verkauf

SID
Dienstag, 20.01.2009 | 12:27 Uhr
Nach Verletzung hat sich Nigel de Jong gerade wieder fit gemeldet, jetzt steht der Abschied bevor
© Getty
Advertisement
Bundesliga
FrJetzt
S04-M05: Jetzt die Highlights anschauen!
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Sao Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Super Liga
Cacak -
Partizan
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Copa Libertadores
Lanus -
River Plate
Championship
Preston -
Aston Villa
A-League
Melbourne City -
Sydney
Ligue 1
Rennes -
Bordeaux Begles
Primera División
Real Betis -
Getafe

Zum bevorstehenden Verkauf von Nigel de Jong hat sich nun auch HSV-Ikone Uwe Seeler geäußert. Der Wechsel des Mittelfeldspielers hätte laut Seeler Vor- und Nachteile.

Angesichts der möglichen Rekordeinnahme in Höhe von rund 20 Millionen Euro kann auch Vereins-Ikone Uwe Seeler die Beweggründe des Bundesligisten Hamburger SV für den wohl bevorstehenden Verkauf von Mittelfeldspieler Nigel de Jong an den englischen Premier-League-Klub Manchester City nachvollziehen.

"Eigentlich kann man so ein Angebot nicht ablehnen. Es ist aber schade, dass die Mannschaft wieder auseinandergerissen wird. Nigel hat in Hamburg einen guten Eindruck hinterlassen", sagte der DFB-Ehrenspielführer dem "Sport-Informations-Dienst".

"Aber man muss auch sehen, dass er in seinem Vertrag eine Ausstiegsklausel hat und man im Sommer weitaus weniger Geld für ihn bekommen würde."

Jol: "Zu 98 Prozent ist die Sache durch"

Nach der laufenden Saison hätte de Jong die Hamburger gemäß seines bis 2010 laufenden Kontraktes für rund zwei Millionen Euro verlassen können.

Eine mündlich ausgehandelte Verlängerung des Vertrages bis 2011 scheint nach dem Angebot Manchesters hinfällig. Der HSV ist bereit, die Offerte der Engländer anzunehmen.

Führe deinen eigenen Klub zum Titel: Mit SPOX und Goalunited

Allerdings hat sich de Jong mit dem Tabellenelften der Premier League noch nicht auf einen Vertrag geeinigt. In Hamburg geht man dennoch davon aus, dass der Transfer über die Bühne gehen wird.

"Nigel muss noch verhandeln, aber zu 98 Prozent ist die Sache durch", sagte HSV-Trainer Martin Jol, der seine Mannschaft knapp zwei Wochen vor dem Rückrundenstart erneut auf einer Schlüsselposition verändern muss. Im Testspiel am Dienstagabend gegen Hansa Rostock soll de Jong schon nicht mehr zum Einsatz kommen.

Die Suche nach Ersatz hat begonnen

Mit der Suche nach einem Nachfolger und möglichen weiteren Verstärkungen haben die Hanseaten bereits begonnen.

In Hamburger Medien werden Demy de Zeeuw (AZ Alkmaar), Steven Defour (Standard Lüttich) und Lucas Rodrigo Biglia (RSC Anderlecht) als mögliche neue "Sechser" gehandelt. Für den Angriff soll Milan Jovanovic (Standard Lüttich) auf der HSV-Wunschliste stehen.

Presseschau: Jovanovic für Olic?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung