Ismael droht vorzeitiges Karriereende

SID
Donnerstag, 22.01.2009 | 13:38 Uhr
Valerien Ismael steht vor dem Karriereende
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Hannovers Valerien Ismael droht offenbar das vorzeitige Karriereende. Den französischen Abwehrspieler setzt seit September ein Knochenödem am rechten Knie außer Gefecht.

Abwehrspieler Valerien Ismael von Hannover 96 hat aufgrund hartnäckiger Verletzungsprobleme kaum noch Hoffnung auf die Fortsetzung seiner Karriere.

"Egal, was ich mache - die Schmerzen sind da. Und ich habe nicht das Gefühl, dass es besser wird. Es ist schwer, aber ich muss wohl damit leben, dass es aus ist", sagte der 33-Jährige dem "kicker".

Nur 18 Spiele für Hannover

Ismael war im Dezember 2007 von Rekordmeister Bayern München nach Hannover gekommen. Wegen verschiedener Blessuren konnte der Franzose für die Niedersachsen bisher jedoch nur 18 Bundesligaspiele bestreiten.

Zuletzt war er am 19. September 2008 zum Einsatz gekommen. Seitdem wird der Routinier von einem Knochenödem am vor rund zweieinhalb Jahren operierten rechten Knie geplagt.

"Mein Kopf will, aber mein Körper reagiert ganz anders"

"Mein Kopf will, aber mein Körper reagiert ganz anders, gibt mir das Zeichen, dass es nicht mehr geht", meinte Ismael, der in der Bundesliga insgesamt 113 Mal für Werder Bremen, Bayern München und Hannover auflief und zukünftig offenbar eine Karriere im Management eines Klubs anstrebt.

An einer Fachhochschule absolviert er momentan einen entsprechenden Kurs.

Hannover 96 in der Winterpause

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung