Heldt: "Jeder muss sich jetzt hinterfragen"

SID
Donnerstag, 29.01.2009 | 13:44 Uhr
Horst Heldt übt scharfe Kritik nach Stuttgarts 1:5-Schlappe gegen den FC Bayern
© sid
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Stuttgart-Manager Horst Heldt hat die Art und Weise der 1:5-Heimniederlage gegen Bayern München scharf kritisiert. Auch Teamchef Markus Babbel müsse sich jetzt hinterfragen.

Manager Horst Heldt vom VfB Stuttgart hat nach der 1:5-Heimschlappe im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Rekord-Cupgewinner Bayern München auch Teamchef Markus Babbel in die Pflicht genommen.

"Jeder muss sich jetzt hinterfragen, an was es gelegen hat. Wenn ich jeder sage, schließt das selbstverständlich auch den Trainer mit ein", sagte Heldt der "Stuttgarter Zeitung".

Heldt: "Indiskutable Vorstellung"

Für den Manager, der die Darbietung gegen den deutschen Rekordmeisters als "indiskutable Vorführung" bezeichnete, ist vor allem die Art und Weise der Niederlage nicht nachvollziehbar.

"Es bleibt eine Tatsache, dass du dich so nicht abschlachten lassen kannst", sagte Heldt.

Es gelte nun im Hinblick auf das Bundesliga-Spiel am Samstag (15.15 Uhr im LIVE-TICKER) gegen Borussia Mönchengladbach, schnell die Scherben zusammenzukehren.

Der 18. Spieltag der Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung