Van Bommel und Demichelis fallen aus

SID
Freitag, 28.11.2008 | 14:48 Uhr
Mark van Bommel und Martin Demichelis fallen im Spitzenspiel gegen Bayer Leverkusen aus
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Rekordmeister Bayern München fährt laut Trainer Jürgen Klinsmann "mit breiter Brust", aber auch mit einigen Personalproblemen zum Bundesliga-Spitzenspiel am Samstag (15.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei Premiere) gegen Bayer Leverkusen.

Mit Kapitän Mark van Bommel, den eine Grippe plagt, und Verteidiger Martin Demichelis (Wadenprobleme) muss Klinsmann zwei Stammspieler ersetzen - dennoch strebt er auf dem Weg zur angepeilten Herbstmeisterschaft einen Sieg an.

Klinsmann hat Respekt vor Bayer

"Wir sind gut drauf und wollen angreifen, um den Platz da oben möglichst schnell inne zu haben", sagte Klinsmann.

Der Coach erwartet beim Duell des Zweiten gegen den punktgleichen Dritten ein "sehr schwieriges Spiel, eine heiße Atmosphäre und einen hochmotivierten Gegner. Wir haben sehr viel Respekt vor Bayer, sie haben Beindruckendes geleistet. Aber wir wissen, wo wir hin wollen und was wir dafür zu tun haben".

Auch Podolski fehlt

Neben van Bommel und Demichelis muss Klinsmann dabei aber auch auf Lukas Podolski verzichten. Der Nationalstürmer hat nach wie vor Schmerzen am Rücken.

"Diese Probleme rühren von der Bandscheibe her und strahlen ins rechte Bein ab. Er hatte das schon im Januar, nun ist es wieder aufgetreten", erklärte Klinsmann.

Ribery und Toni wieder fit

Die zuletzt angeschlagenen Stars Franck Ribery (Knöchel) und Luca Toni (Schulter) meldeten sich indes fit, Klinsmann sieht der Begegnung deshalb "sehr zuversichtlich" entgegen.

Nationalspieler Philipp Lahm stützt diesen Optimismus. "Wir fahren da hin, um zu gewinnen", sagte er. Überhaupt sei es das Ziel des Teams, "die beiden Mannschaften, die noch vor uns stehen, zu schlagen".

Aus den bis zur Winterpause noch zu spielenden drei Partien strebe die Mannschaft neun Punkte an. Und dann soll nicht nur der Herbstmeister aus München kommen: "Wir sind der FC Bayern und gehen davon aus, am Ende ganz oben zu stehen."

Bayer Leverkusen - Bayern München: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung