Hannovers Lala fällt lange aus

SID
Mittwoch, 26.11.2008 | 10:15 Uhr
Bandscheiben-OP: Altin Lala (li.) wird erst nach der Winterpause wieder angreifen können
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Mittelfeldspieler Altin Lala vom Bundesligisten Hannover 96 wurde am Mittwoch in der niedersächsischen Landeshauptstadt am Rücken operiert.

Der Mannschaftskapitän leidet an einem Bandscheibenvorfall, der sich entgegen der ursprünglichen Hoffnung nicht konservativ therapieren ließ.

Lala bestritt sein bislang letztes Spiel am 1. November gegen den Hamburger SV. Er soll nach der Winterpause wieder ins Training einsteigen.

Hannover 96: Zum Kader der Niedersachsen

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung