FC-Präsident spricht Klartext

Overath will Podolski nach Köln holen

SID
Dienstag, 25.11.2008 | 21:42 Uhr
Manager Michael Meier will Lukas Podolski zurück nach Köln holen
© Getty
Advertisement
Copa Sudamericana
Libertad -
Independiente
Championship
Ipswich -
Sheffield Wed
Copa Libertadores
Gremio -
Lanus
Indian Super League
Chennai -
NorthEast United
Copa Sudamericana
Flamengo -
Junior
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
A-League
FC Sydney -
Brisbane
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Crotone
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Coppa Italia
Udinese -
Perugia
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Copa Sudamericana
Junior -
Flamengo
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Championship
Millwall -
Sheff Utd
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Championship
Bristol City -
Middlesbrough
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Ligue 1
Monaco -
Angers
Ligue 1
Nizza -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Amiens
Ligue 1
Troyes -
Guingamp
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Vitesse
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Serie A
Torino -
Atalanta
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Leganes -
Villarreal
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Premiership
Aberdeen -
Rangers
Eredivisie
PSV -
Sparta
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Ligue 1
St. Etienne -
Nantes
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Primera División
Getafe -
Valencia
Ligue 1
Caen -
Lyon
Premier League
Man City -
West Ham
Primera División
Eibar -
Espanyol
First Division A
Zulte-Waregem -
Gent
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Ligue 1
Montpellier -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Arsenal
Serie A
Crotone -
Udinese
Championship
Birmingham -
Wolverhampton
Primera División
Girona -
Alaves
Serie A
Hellas Verona -
Genua

Auf der Jahreshauptversammlung des Bundesligisten 1. FC Köln hat Präsident Wolfgang Overath betont, man werde alles tun, um Lukas Podolski zurück in die Domstadt zu holen.

Bundesligist 1. FC Köln will den verlorenen Sohn Lukas Podolski wieder zurück in die Domstadt holen, aber nicht um jeden Preis. "Eigentlich wollte ich zu dem Thema nichts sagen. Mit öffentlichen Aussagen helfen wir ihm nicht, er hat es schwer genug in München. Ich wünsche, dass er sich dort durchsetzt", sagte FC-Präsident Wolfgang Overath auf der Jahreshauptversammlung in den Rheinparkhallen zum wechselwilligen Nationalstürmer von Meister Bayern München und kam dann zum Punkt:

"Wir haben aber unsere Hausaufgaben gemacht. Wir werden alles, aber auch wirklich alles im Rahmen unserer Möglichkeiten tun, um ihn nach Hause zu holen. Aber es gibt klare finanzielle Grenzen, die müssen wir beachten."

Meier bestätigt Gespräche

FC-Manager Michael Meier bestätigte nach dem Ende der Hauptversammlung erstmals Sondierungsgespräche mit den Bayern und Podolski. "Es hat jüngst Gespräche zwischen Köln und Bayern München sowie Köln und Podolski gegeben. Jetzt warten wir auf ein Signal", verriet Meier.

Wie geht es mit Podolski weiter? Jetzt auch unterwegs top-informiert sein!

Podolski war 2006 für geschätzte zehn Millionen Euro zum Rekordmeister gewechselt und hatte angesichts seiner unbefriedigenden sportlichen Situation Anfang der Woche erstmals in aller Deutlichkeit seinen Willen zu einem zeitnahen Abschied erklärt.

"Ich habe für mich die Entscheidung getroffen, dass ich den Verein im Winter verlassen möchte", sagte der Nationalspieler der "Bild"-Zeitung. Weiter erklärte der 23-Jährige, er habe den Verantwortlichen des deutschen Rekordmeisters "bereits mitgeteilt, dass ich im Winter weg will". Jürgen Klinsmann hatte diesen Wunsch umgehend abgelehnt.

Gute Stimmung auf der Hauptversammlung

Anders als in den Jahren zuvor verlief die Mitgliederversammlung harmonisch. Dafür dürfte vor allem die sportliche Bilanz von 19 Punkten und Platz zehn nach 14 Spieltagen sowie neun Zählern Luft auf die Abstiegszone beigetragen haben.

Dafür erhielten Trainer Christoph Daum sowie Torjäger und Kapitän Milivoje Novakovic als einziger Vertreter der Mannschaft tosenden Applaus von den 1406 anwesenden Mitgliedern.

Overath plant mit Meier und Horstmann

Wolfgang Overath gab als herausragende Personalien bekannt, dass man mit Manager Michael Meier und Geschäftsführer Claus Horstmann Einigkeit über langfristige Vertragsverlängerungen erzielt habe.

"Mit der Unterschrift haben wir es noch nicht gepackt", sagte Overath, der auch keine Vertragslängen bekanntgab.

Köln rangiert auf Platz fünf der Liga

Die wesentlichen Zahlen aus dem Bericht des abgelaufenen Geschäftsjahres 2007/2008 waren bereits seit vergangener Woche bekannt. In der Bilanz stand ein Minus von 2,27 Millionen Euro.

Als Umsatz wurden von 44,91 Millionen Euro verbucht. Vize-Präsident Friedrich Neukirch vermeldete überdies 44.285 Mitglieder. Damit rangiert der FC in der Bundesliga auf Platz fünf.

1. FC Köln: Alle Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung