Ex-Borusse Craig Moore erkrankt

SID
Mittwoch, 12.11.2008 | 12:48 Uhr
Craig Moore spielt seit 2007 für den australischen Erstligisten Queensland Roar
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Craig Moore, in der Saison 2004/2005 für Borussia Mönchengladbach aktiv, ist an Hodenkrebs erkrankt. Der 32-Jährige hat sich bereits einer Operation unterzogen.

Der Abwehrspieler erhielt die Diagnose in der vorigen Woche und unterzog sich bereits am Dienstag in Brisbane einer Operation. Das teilte der australische Fußball-Verband eine Woche vor dem nächsten WM-Qualifikationsspiel gegen Bahrain mit.

"Es ist immer ein Schock, so eine Diagnose zu hören. Aber angesichts der Prognosen der Mediziner bin ich zuversichtlich. Im Namen des ganzen Teams wünsche ich ihm eine schnelle Genesung", sagte Nationaltrainer Pim Verbeek.

13 Bundesliga-Spiele für Borussia Mönchengladbach

Der Niederländer hatte in der Rückrunde der Saison 2004/2005 als Co-Trainer seines Landsmanns Dick Advocaat in Mönchengladbach mit Moore zusammengearbeitet, den die Borussen damals von den Glasgow Rangers verpflichtet hatten. In 13 Bundesliga-Spielen erzielte Moore ein Tor.

Ins Team der Socceroos war Moore nach einem früheren Rücktritt erst kürzlich wieder zurückgekehrt. Mit seiner Erfahrung sollte er das Team nach Südafrika führen.

"Ich bin sicher, dass mit Craigs legendärer Härte, der besten medizinischen Betreuung, seinem Alter und seinem generellen Fitnesszustand die Behandlung gut anschlagen wird", meinte Ben Buckley, Generaldirektor des australischen Verbandes.

Der aktuelle Stand in der WM-Quali-Gruppe Australiens

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung