Werder: Einspruch gegen Mertesacker-Sperre

SID
Dienstag, 30.09.2008 | 19:25 Uhr
Fußball, Bundesliga, Werder Bremen, Per Mertesacker, Yahia
© dpa
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Werder Bremen hat gegen die Höhe der Sperre von Per Mertesacker Einspruch eingelegt. Das bestätigte der Fußball-Bundesligist in Mailand.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hatte den Nationalspieler wegen unsportlichen Verhaltens für drei Spiele gesperrt. Der Bremer Abwehrchef war beim 5:4-Sieg im Bundesliga-Spiel gegen 1899 Hoffenheim von Schiedsrichter Günter Perl (München) des Feldes verwiesen worden.

Ebenfalls gesperrt wurde der Bochumer Profi Anthar Yahia. Er muss zwei Meisterschaftsspiele aussetzen. Das Sportgericht sperrte Bochums Yahia nach seiner Roten Karte im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen (2:3) wegen rohen Spiels.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung