Bassila verlässt Energie Cottbus

SID
Dienstag, 02.09.2008 | 14:39 Uhr
Fußball, Bundesliga, Cottbus
© Getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Mittelfeldspieler Christian Bassila wechselt vom FC Energie Cottbus ablösefrei zum französischen Zweitligisten EA Guingamp, teilte der Lausitzer Verein mit.

Der 30-jährige Franzose war im Sommer 2007 vom griechischen Zweitligisten AE Larisas nach Cottbus gekommen. Er erzielte in 24 Spielen drei Bundesliga-Treffer, hatte aber zuletzt bei Trainer Bojan Prasnikar keine Perspektive mehr.

In der laufenden Saison blieb Bassila im Erstliga-Aufgebot bisher unberücksichtigt. Kurz vor Ablauf der Transfer-Frist einigte sich Energie Cottbus mit Guingamp auf einen Wechsel.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung