Funkel unter Druck

Frankfurt gegen Bielefeld zum Siegen verdammt

SID
Samstag, 27.09.2008 | 14:25 Uhr
© Getty
Advertisement
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Nach dem peinlichen Pokal-Aus gegen Zweitligist Hansa Rostock und bislang vier erfolglosen Partien in der Meisterschaft ist Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt am Sonntag im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld (So, 16.45 Uhr im SPOX-TICKER und bei Premiere) zum Siegen verdammt.

"Wir wissen, dass wir das Spiel unbedingt gewinnen sollten", sagte Frankfurts Trainer Friedhelm Funkel. Der Eintracht-Coach ist nach dem enttäuschenden Saisonstart bei den Zuschauern in die Kritik geraten, bekommt von Vorstandsboss Heribert Bruchhagen aber Rückendeckung: "Über den Trainer diskutiere ich nicht", sagt Bruchhagen.

Mannschaft stellt sich hinter Trainer

Auch die Spieler der Hessen stellten sich vor dem Duell gegen die Ostwestfalen hinter ihren Coach. "Die Leute sollten froh sein, dass Funkel hier Trainer ist. Er hat das hier alles aufgebaut, er hat uns nach oben geführt", sagte Patrick Ochs.

Der Einsatz des Rechtsverteidigers in der Frankfurter Commerzbank- Arena ist wegen einer Beckenprellung noch fraglich. Definitiv ausfallen wird Mittelfeldspieler Alexander Meier (Knieprobleme).

Zudem fehlt der Brasilianer Chris (Rotsperre). Dafür kehren die gegen Rostock fehlenden Faton Toski (Oberschenkel-Verhärtung) und Marco Russ (Gelb-Rot-Sperre) in die Anfangsformation zurück, für die der Brasilianer Caio trotz guter Ansätze im Pokal nach Aussagen von Funkel kein Thema ist.

Wichniarek wieder dabei

Auch in Bielefeld mussten Spieler und Verantwortliche während der Woche ein Pokal-Aus verkraften. Sie fahren angesichts des ersten Saisonsieges (2:0 gegen Köln) am vergangenen Wochenende aber selbstbewusst an den Main.

Trainer Michael Frontzeck kann zudem wieder auf die beim 0:2 im Pokal beim VfB in Stuttgart fehlenden Rüdiger Kauf und Artur Wichniarek zurückgreifen.

Vor allem der polnische Stürmer hatte mit seinen bislang fünf Saisontoren großen Anteil daran, dass die Arminia mit fünf Punkten einen zufriedenstellenden Saisonstart hinlegte.

Zum Kader der Eintracht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung