Bundesliga

Dortmund verliert Test gegen Juventus Turin

SID
Sonntag, 27.07.2008 | 20:59 Uhr
Borussia, Dortmund, Juventus, Turin
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
SoLive
Tosu -
Urawa
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Dortmund - Knapp zwei Wochen vor dem ersten Pflichtspiel-Auftritt hat Bundesligist Borussia Dortmund seine Form noch nicht gefunden. In einem Testspiel musste sich der BVB dem italienischen Rekordmeister Juventus Turin mit 1:3 (0:1) geschlagen geben.

Vor 50.200 Zuschauern in Dortmund waren Amauri (5. Minute) und Vincenzo Iaquinta (51., 75.) für die Gäste erfolgreich. Für den BVB, der am 9. August in der 1. DFB-Pokal-Hauptrunde beim Regionalligisten RW Essen antritt, traf Marc-Andre Kruska per Foulelfmeter (78.)

Jetzt Kruska kaufen? Schau im SPOX-Spieler-Rating für Online-Manager nach

Die Partie war ursprünglich für Samstag angesetzt gewesen, musste nach schweren Regen- und Hagelschauern, die den Rasen im Dortmunder Stadion unbespielbar machten, aber um 20 Stunden verlegt werden.

Bei hohem Temperaturen konnte das Team von Trainer Jürgen Klopp gegen die stabile Turiner Abwehr kaum Akzente setzen und leistete sich viele Ballverluste. "Auf einigen Positionen haben wir nicht sonderlich gut gespielt, bis zum Saisonstart müssen wir daran arbeiten", sagte Klopp.

Energie Cottbus - MKE Ankaragücü 4:1

Energie Cottbus hat nach zwei sehenswerten Freistoß-Toren des türkischen Neuzugangs Cagdas Atan sein Testspiel gegen MKE Ankaragücü 4:1 (1:1) gewonnen.

Atan sorgte in Fuchstal-Leeder im Alleingang für die Wende gegen den türkischen Erstligisten. Zunächst platzierte er einen Freistoß unmittelbar vor der Halbzeit in den Torwinkel, dann war Atan aus 35 Metern erfolgreich (56.).

Der Linksverteidiger gab zudem per Eckball die Vorlage zum 3:1 durch einen Kopfball von Dusan Vasiljevic (60.). Ervin Skela traf zum Endstand (86.). Murat Erdogan (35.) hatte Ankaragücü in Führung gebracht.

1899 Hoffenheim - FC Astoria Walldorf 5:0

Vor 2110 Zuschauern gewann die Elf von Ralf Rangnick mit 5:0 beim Oberligisten FC Astoria Walldorf.

Der Coach konnte allerdings knapp drei Wochen vor dem Saisonstart bei Energie Cottbus nicht seine beste Elf aufbieten. Neben den Torhütern Özcan und Bernhardt fehlten auch Jaissle, Seitz und Beck sowie Obasi, der am Sonntagabend zur nigerianischen Olympia-Auswahl reiste.

Die Tore für Hoffenheim erzielten Ba (2), Carlos Eduardo, Paljic und Copado.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung