Achtungserfolg für Energie

Cottbus holt Unentschieden gegen Athen

SID
Dienstag, 29.07.2008 | 20:39 Uhr
Dimitar Rangelow
© DPA
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Bad Endorf - Energie Cottbus ist in seinem Trainingslager in Bayern weiter ohne Testspiel-Niederlage. Die Lausitzer erreichten beim dritten Auftritt ein 1:1 (0:0) gegen AEK Athen.

Dimitar Rangelow (55.) brachte Cottbus mit einem Handelfmeter in Bad Endorf in Führung, nur eine Minute später glich der Brasilianer Edson Ramos Silva (56.) per Kopf aus.

Beim griechischen Vizemeister kam in der ersten Halbzeit der einstige brasilianische Weltstar Rivaldo zum Einsatz.

Drei Minuten früher Schluss

Die Cottbuser zeigten erneut eine ansprechende Leistung. Gerhard Tremmel, der diesmal wieder im Tor stand, bekam nur wenig zu tun. Der Bundesligist war insgesamt aktiver und hätte den Erfolg verdient gehabt, bemühte sich aber vergeblich.

Wegen eines aufziehenden Gewitters wurde die Partie drei Minuten früher abgepfiffen. Letzter Energie-Kontrahent im Rahmen des Trainingslagers ist bereits an diesem Mittwoch der FC Augsburg.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung