Bochum unterliegt Anorthosis Famagusta

SID
Samstag, 05.07.2008 | 20:37 Uhr
Bochum, Dabrowski
© Getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Wanne-Eickel - Der VfL Bochum hat sein erstes Testspiel in der Vorbereitung auf die neue Saison in der Bundesliga verloren.

Gegen die Auswahl von Anorthosis Famagusta aus Zypern unterlag das Team von Trainer Marcel Koller mit 1:2 (0:1).

Vor 2000 Zuschauern in Wanne-Eickel erzielte Christoph Dabrowski mit einem Foulelfmeter (75. Minute) den zwischenzeitlichen Ausgleich für Bochum. Lukasz Sosin (32.) und der Brasilianer Tiquinho (77.) waren für Famagusta erfolgreich.

Koller, der dem Ergebnis keine Bedeutung beimaß und bei seiner Aufstellung experimentierte, musste gegen den amtierenden zyprischen Meister neben Zugang Christian Fuchs auch auf Anthar Yahia und Joel Epalle verzichten.

Die Profis sollen nach einem verlängerten Urlaub erst an diesem Montag ins Mannschaftstraining einsteigen. Zudem fehlten Mimoun Azaouagh und Sinan Kaloglu wegen muskulärer Probleme.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung