Donnerstag, 03.07.2008

Bundesliga

Boateng soll kommen, Beck gehen

München - Der VfB Stuttgart hat sich mit Kevin-Prince Boateng auf einen Wechsel geeinigt.

Boateng, Stuttgart
© Getty

Der 21-Jährige will lieber zu den Schwaben als nach Dortmund wechseln. Voraussetzung ist allerdings, dass die Tottenham Hotspur, wo Boateng sich in der vergangenen Saison nicht durchsetzen konnte, den Youngster gehen lassen.

VfB-Manger Horst Heldt ist in Verhandlungen, würde Boateng gerne ausleihen. Tottenham will aber verkaufen - am besten zu dem Preis, den die Londoner 2007 nach Berlin überwiesen hatten: 7,5 Millionen Euro.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Sollte der Deal zustande kommen, erhöhen sich die Chancen, dass Andreas Beck Stuttgart verlassen darf. Der 21-Jährige sieht bei Hoffenheim bessere Perspektiven. Die TSG erhöhte zuletzt ihr Angebot auf über drei Millionen Euro, der VfB aber will mindestens vier.

 

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Boateng hofft auf ein frühes Comeback

Bayern München: Jerome Boateng gibt leichte Entwarnung

Mainz entlässt Trainer Martin Schmidt

Trotz Klassenerhalt: Mainz entlässt Trainer Schmidt

Benjamin Stambouli muss zwei Spiele aussetzen

Schalke: Stambouli zwei Spiele gesperrt


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.