Dienstag, 03.06.2008

Bundesliga: Mineiro lässt Frist verstreichen

Favre will Dzemaili

München - Auch in die Personalplanungen von Hertha BSC Berlin kommt weiter Bewegung. So ließ etwa der Brasilianer Mineiro ein Ultimatum für eine Vertragsverlängerung bis 2010 verstreichen.

Fußball, Bundesliga, Premier League, Mineiro, Dieter Hoeneß, Lucien Favre, Blerim Dzemaili, Bolton Wanderers, FC Zürich, Hertha BSC Berlin
© Getty

"Wir hatten eine Antwort bis Ende Mai vereinbart", sagte Manager Dieter Hoeneß in der "Bild", "bis dahin hatte er für uns Priorität. Es ist zwar noch nicht endgültig vorbei, aber ab sofort sind beide Seiten frei, und wir gucken nach einem Ersatz."

Der Wunschkandidat von Trainer Lucien Favre ist dabei der Schweizer Blerim Dzemaili (Steckbrief) von den Bolton Wanderers.

Dzemaili und Favre kennen sich

Der 22-Jährige defensive Mittelfeldspieler trainierte schon beim FC Zürich unter Favre und will angeblich aus Bolton, wo er nach einer schweren Knieverletzung kaum zum Einsatz kam, weg.

Hoeneß dazu ganz trocken: "Ja, Dzemaili ist einer unserer Kandidaten."

Das könnte Sie auch interessieren
Klubs aus China und Russland sollen an Pierre-Michel Lasogga interessiert sein

Pierre-Michel Lasogga nach China oder Russland?

Der Abgang von Haris Seferovic nach Portugal ist offenbar beschlossene Sache

Medien: Seferovic-Wechsel zu Benfica perfekt

Der Videobeweis wird wohl auch in der Bundesliga bald Alltag

Videobeweis: Simulation erfolgreich


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.