Donnerstag, 05.06.2008

Bundesliga

Köln baggert an Portos Assuncao

München - Der 1. FC Köln bastelt weiter an seiner Mannschaft für die kommende Saison. Nächster Kandidat: Paulo Assuncao vom FC Porto.

assuncao
© Getty

Der Brasilianer, der in der vergangenen Saison in allen acht Champions-League-Partien für Porto auf dem Platz stand, passt genau in das neu formulierte Anforderungsprofil von Trainer Christoph Daum.

Wie der "kicker" berichtet, kann Assuncao den portugiesischen Meister für knapp 650.000 Euro verlassen. Der Grund: Der 28-jährige beruft sich auf das Webster-Urteil, wonach er den Vertrag nach einer Laufzeit von drei Jahren auflösen kann.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Neben dem FC buhlen mit Valencia, Arsenal und Atletico Madrid jedoch namhafte Konkurrenten um die Dienste Assuncaos.

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Mergim Mavraj lobt seinen Trainer Markus Gisdol

Mavraj adelt Gisdol: Wie Heynckes oder Ancelotti

Für Mario Gomez hatte der Sport-Psychologe eine wichtige Rolle

Gomez: "Vielleicht gibt es die Schlagzeile: Psycho hat Wolfsburg gerettet"

Papadopoulos ist zu teuer für die Hanseaten

HSV: Papadopoulos-Poker beginnt


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.