Donnerstag, 05.06.2008

Bundesliga

Köln baggert an Portos Assuncao

München - Der 1. FC Köln bastelt weiter an seiner Mannschaft für die kommende Saison. Nächster Kandidat: Paulo Assuncao vom FC Porto.

assuncao
© Getty

Der Brasilianer, der in der vergangenen Saison in allen acht Champions-League-Partien für Porto auf dem Platz stand, passt genau in das neu formulierte Anforderungsprofil von Trainer Christoph Daum.

Wie der "kicker" berichtet, kann Assuncao den portugiesischen Meister für knapp 650.000 Euro verlassen. Der Grund: Der 28-jährige beruft sich auf das Webster-Urteil, wonach er den Vertrag nach einer Laufzeit von drei Jahren auflösen kann.

Neben dem FC buhlen mit Valencia, Arsenal und Atletico Madrid jedoch namhafte Konkurrenten um die Dienste Assuncaos.

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Ulli Hoeneß war offenbar nicht bereit Verantwortung an Philipp Lahm abzugeben

Lahm: "Uli Hoeneß ist noch zu tatkräftig, um loszulassen"

Alexander Meier droht gegen Gladbach auszufallen

Eintracht Frankfurt: Meier-Ausfall droht

Max Eberl gilt als aussichtsreicher Kandidat für den offenen Sportdirektor-Posten beim FCB

Eberl weiterhin im Fokus der Bayern


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.