Bundesliga

Isar goes Kalkutta

SID
Freitag, 23.05.2008 | 17:48 Uhr
Fußball, Bundesliga, Bayern München, Indien, Kalkutta, Oliver Kahn
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

München - Im Rahmen des größten indischen Straßenfußball-Turniers hat der FC Bayern München der Polizei von Kalkutta erlaubt, das Vereinslogo des Rekordmeisters zu nutzen.

Dies teilte Kalkuttas Polizeipräsident Zulfiker Hassan am Freitag mit. Am 25. Mai wird Torhüter Oliver Kahn die Aktion offiziell einweihen.

Danach erhält jeder Polizist ein T-Shirt mit dem Logo des frischgebackenen deutschen Meisters.

Hintergrund des Projekts ist die bereits 1997 von der Polizeibehörde Kalkuttas ins Leben gerufene Aktion, mit der junge Menschen dazu motiviert werden sollen, Sport zu treiben.

Am Sonntag (27. Mai) wird Oliver Kahn sein letztes Spiel für die Münchener in der westbengalischen Stadt bestreiten. Gegner ist der indische Traditionsklub Mohun Bagan.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung