Polen vorerst ohne Bundesliga-Spieler

SID
Montag, 19.05.2008 | 18:09 Uhr
Krzynowek, polen, em 2008, nationalmannschaft
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Donaueschingen - Vorerst ohne Bundesliga-Legionäre ist die polnische Nationalmannschaft in ihrem Trainingsquartier in Donaueschingen eingetroffen.

Die beiden Mittelfeldspieler Jakub Blaszczykowski (Borussia Dortmund) und Jacek Krzynowek (VfL Wolfsburg) stoßen später zum Team, wie eine Verbandssprecherin der dpa mitteilte.

Artur Wichniarek (Arminia Bielefeld) und Lukasz Piszczek (Hertha BSC Berlin) gehören nicht zum aktuellen Aufgebot des deutschen Auftakt-Gegners bei der Europameisterschaft im Juni, stehen aber auf Abruf bereit.

Vorbereitung in Donaueschingen

Die Polen bestritten am Abend ein erstes Training im Stadion des FV Donaueschingen. Dort will sich die vom Niederländer Leo Beenhakker betreute Mannschaft intensiv auf ihre EM-Premiere vorbereiten.

Unter anderem ist in Donaueschingen ein Testspiel gegen den Schweizer FC Schaffhausen am Freitag geplant. Zudem bestreitet Polen zwei Länderspiele in Reutlingen gegen Mazedonien (26. Mai) und Albanien (27. Mai), ehe es am 31. Mai noch einmal in die Heimat zurückgeht.

Die Polen haben sich erstmals für eine EM-Endrunde qualifiziert. Am 8. Juni treffen sie in Klagenfurt in der Gruppe B auf Deutschland.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung