VfB Stuttgart soll reine Fußball-Arena erhalten

SID
Mittwoch, 02.04.2008 | 16:43 Uhr
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Stuttgart - Mit Investitionen in dreistelliger Millionenhöhe soll das Stuttgarter Sport-, Kultur- und Freizeitgelände Neckarpark neu geordnet und modernisiert werden.

Kernstück ist der 60 Millionen Euro teure Umbau des Gottlieb-Daimler-Stadions in eine reine Fußball-Arena, den der deutsche Meister VfB Stuttgart über eine Einlage von 27 Millionen Euro sowie jährliche Pachtzahlungen finanziert.

Das bestätigten Oberbürgermeister Wolfgang Schuster (CDU) und VfB-Präsident Erwin Staudt. Der Gemeinderat wird über das Konzept, zu dem auch der Bau des Classic Centers von Mercedes-Benz gehört, am 24. April abstimmen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung