Fußball

Fernandez bleibt im Tor von Bielefeld

SID
Donnerstag, 10.04.2008 | 16:31 Uhr
bielefeld, arminia, rowen fernandez
© Getty
Advertisement
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Bielefeld - Kapitän Mathias Hain kehrt vorerst nicht in das Tor des Fußball-Bundesligisten Arminia Bielefeld zurück.

Trainer Michael Frontzeck hat sich für den Verbleib des südafrikanischen Nationalkeepers Rowen Fernandez in der Stammelf und damit gegen ein Comeback des Rekonvaleszenten Hain entschieden.

"Ich schließe eine Rotation auf dieser Position aus und möchte das funktionierende Gebilde nicht durcheinanderbringen", sagte Frontzeck. Für die fernere Zukunft legte er sich in der Torwartfrage aber nicht fest: "Diese Entscheidung ist kein Signal für die nächste Saison."

Noch ist unklar, ob sich Hain dem Konkurrenzkampf in der kommenden Saison stellen wird. Der Vertrag des bisherigen Stammtorhüters, der nach auskurierter Rippenverletzung für die wichtige Partie bei Energie Cottbus wieder im Kader steht, läuft im Sommer aus. Die unlängst aufgenommenen Gespräche zwischen dem 35 Jahre alten Keeper und Bielefelds Clubspitze sollen kommende Woche fortgesetzt werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung