Donnerstag, 10.04.2008

Fußball

Fernandez bleibt im Tor von Bielefeld

Bielefeld - Kapitän Mathias Hain kehrt vorerst nicht in das Tor des Fußball-Bundesligisten Arminia Bielefeld zurück.

bielefeld, arminia, rowen fernandez
© Getty

Trainer Michael Frontzeck hat sich für den Verbleib des südafrikanischen Nationalkeepers Rowen Fernandez in der Stammelf und damit gegen ein Comeback des Rekonvaleszenten Hain entschieden.

"Ich schließe eine Rotation auf dieser Position aus und möchte das funktionierende Gebilde nicht durcheinanderbringen", sagte Frontzeck. Für die fernere Zukunft legte er sich in der Torwartfrage aber nicht fest: "Diese Entscheidung ist kein Signal für die nächste Saison."

Noch ist unklar, ob sich Hain dem Konkurrenzkampf in der kommenden Saison stellen wird. Der Vertrag des bisherigen Stammtorhüters, der nach auskurierter Rippenverletzung für die wichtige Partie bei Energie Cottbus wieder im Kader steht, läuft im Sommer aus. Die unlängst aufgenommenen Gespräche zwischen dem 35 Jahre alten Keeper und Bielefelds Clubspitze sollen kommende Woche fortgesetzt werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Spielten einst zusammen in der Nationalmannschaft: Hamit und Halil Altintop

Hamit Altintop: "hoffe auf das breitere Grinsen"

Christian Streich gibt sich optimistisch

Streich: "Können Dortmund die Stirn bieten"

Kyriakos Papadopoulos schlug in Hamburg ein wie eine Bombe

HSV ohne Papa nach München


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.