Dienstag, 29.04.2008

Bundesliga

10.000 Euro Geldstrafe für Tremmel

Cottbus - Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Gerhard Tremmel von Energie Cottbus im Einzelrichter-Verfahren nach Anklageerhebung durch den DFB- Kontrollausschuss wegen unsportlichen Verhaltens mit einer Geldstrafe in Höhe von 10 000 Euro belegt.

Gerhard Tremmel, Energie Cottbus
© Getty

Torhüter Tremmel war am vergangenen Samstag nach Abpfiff des Cottbuser Bundesliga-Heimspiels gegen Hansa Rostock (2:1) auf den Zaun vor dem Cottbuser Fanblock geklettert und hatte sich über ein Megafon in Richtung der Fans unsportlich gegenüber anderen Fußball-Vereinen geäußert.

Tremmel hat dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig, teilte das Sportgericht am Dienstag mit.

Das könnte Sie auch interessieren
Benedikt Höwedes ist bei Schalke 04 Kapitän

Höwedes hält Meisterschaft für "utopisch"

Bei Darmstadt trafen Boyd und Platte doppelt

Darmstädter Schützenfest bei Verbandsligist

Serge Gnabry spielt eine starke Saison für Werder Bremen

Werder-Coach Nouri glaubt an Gnabry-Verbleib


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.