Dienstag, 29.04.2008

Bundesliga

10.000 Euro Geldstrafe für Tremmel

Cottbus - Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Gerhard Tremmel von Energie Cottbus im Einzelrichter-Verfahren nach Anklageerhebung durch den DFB- Kontrollausschuss wegen unsportlichen Verhaltens mit einer Geldstrafe in Höhe von 10 000 Euro belegt.

Gerhard Tremmel, Energie Cottbus
© Getty

Torhüter Tremmel war am vergangenen Samstag nach Abpfiff des Cottbuser Bundesliga-Heimspiels gegen Hansa Rostock (2:1) auf den Zaun vor dem Cottbuser Fanblock geklettert und hatte sich über ein Megafon in Richtung der Fans unsportlich gegenüber anderen Fußball-Vereinen geäußert.

Tremmel hat dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig, teilte das Sportgericht am Dienstag mit.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Das könnte Sie auch interessieren
Ibrahima Traore nimmt in einem Interview Fußballprofis in Schutz

Ibrahima Traore zum BVB-Anschlag: "Ist unerklärlich"

Marco Reus konnte nahezu keine Saison komplett beschwerdefrei absolvieren

Die Verletzungshistorie von Marco Reus

Eintracht Braunschweig und Trainer Torsten Lieberknecht scheinen sich nicht aufzugeben

User-Talk: Braunschweig - Wolfsburg


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.