Montag, 17.03.2008

Kritik an die Mannschaft

Roth kündigt "hartes Durchgreifen" an

Nürnberg - Nach acht Liga-Partien ohne Sieg hat der Präsident des abstiegsbedrohten Bundesligisten 1. FC Nürnberg, Michael A. Roth, scharfe Kritik an der Mannschaft geübt.

Michael A. Roth
© DPA

"Jetzt wird knallhart durchgegriffen. So geht es jedenfalls nicht weiter", sagte Roth in Nürnberg. "Man weiß ja bald nicht mehr, was man zu den Ergebnissen sagen soll", schimpfte Roth.

Nach der 1:4-Pleite bei Bayer Leverkusen sei nun "Schluss mit Larifari". Die erforderlichen Konsequenzen überlasse er aber Trainer Thomas von Heesen und Sportdirektor Martin Bader. "Wir sind es leid, uns immer schützend vor die Mannschaft zu stellen", sagte Bader.

Das könnte Sie auch interessieren
Mino Raiola will Spielerberater von Ousmane Dembele werden

Medien: Raiola buhlt um Ousmane Dembele

Anthony Modeste soll beim 1. FC Köln bleiben

Medien: Schmadtke erklärt Modeste für unverkäuflich

Torsten Frings hat noch Vertrag bis 2018

Frings: Trotz England-Offerten in Liga 2?


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.