Bundesliga

Schalke will Rafinha und Rakitic halten

SID
Donnerstag, 21.02.2008 | 15:21 Uhr
Schalke, Rafinha
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Gelsenkirchen - Der FC Schalke 04 will seine begehrten Jungprofis Rafinha (im Bild) und Ivan Rakitic behalten.

"Es ist schön, dass unsere Spieler mit solchen Vereinen in Verbindung gebracht werden. Da scheinen wir mit den Verpflichtungen nicht so ganz falsch gelegen zu haben", sagte Schalke-Manager Andreas Müller zu dem angeblichen Interesse des FC Liverpool an Rafinha und von Inter Mailand an Rakitic.

"Bei uns ist noch kein Angebot und keine Anfrage eingetroffen und falls diese kämen, würden wir die Spieler auch nicht abgeben. Beide sind Leistungsträger, mit denen wir die Zukunft planen", stellte Müller in Gelsenkirchen klar.

Liverpool an Rafinha dran

Nach Angaben englischer Zeitungen ist Liverpool bereit, für den 22 Jahre alten brasilianischen Verteidiger Rafinha bis zu 20 Millionen Euro auszugeben. "Liverpool ist eine absolute Top-Adresse. Wenn es für den Verein und mich gut wäre, dann können wir darüber reden", sagte Rafinha dem "RevierSport".

Auch der kroatische Nationalspieler Rakitic würde über einen Wechsel nach Italien zumindest nachdenken. "Natürlich ist das interessant. Inter ist eine große Adresse, zu der man nicht einfach nein sagt", sagte er dem "Kicker". Beide Spieler haben auf Schalke einen Vertrag bis 2011.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung