Neuer nach Knieprellung schmerzfrei

SID
Mittwoch, 06.02.2008 | 16:27 Uhr
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Gelsenkirchen - Rechtzeitig vor dem Revierderby am Sonntag bei Borussia Dortmund kehrt Torhüter Manuel Neuer ins Mannschaftstraining des FC Schalke 04 zurück.

Der 21-Jährige, der wegen einer Knieprellung das Fußball-Länderspiel der U-21-Auswahl gegen Belgien verpasst hatte, konnte schon wieder ein Lauftraining absolvieren. "Ich hatte keine Schmerzen. Wenn die Nationalspieler zurückkommen, steige ich wieder richtig ein", sagte Neuer.

Ebenfalls nicht am Schalker Mannschaftstraining teilnehmen konnte Mladen Krstajic, der wegen eines leichten grippalen Infekts nur eine individuelle Einheit absolvierte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung