Donnerstag, 14.02.2008

Nach zwei Spielzeiten als Club-Coach

Meyer dankt für "wunderschöne Jahre"

Nürnberg - Mit einer ungewöhnlichen Aktion hat sich Hans Meyer drei Tage nach seiner Entlassung für "zwei wunderschöne Jahre" beim Bundesligisten 1. FC Nürnberg bedankt.

Fußball, Bundesliga, Nürnberg, Meyer
© DPA

"Es war eine wunderschöne Zeit mit packenden Spielen, faszinierenden Abenden und großen Begegnungen", gestand der Club-Coach in einem Offenen Brief auf der Homepage des fränkischen Traditionsvereins.

Die Nürnberger Fans bat der 65-Jährige weiter um vollen Einsatz - auch für seinen Nachfolger Thomas von Heesen: "Und vor allem wünsche und hoffe ich, dass ihr ihn und das Team weiter so unterstützt, wie ihr das in den beiden vergangenen Jahren gemacht habt - diese Unterstützung ist ein Plus gegenüber den Konkurrenten."

"Nürnberg schafft den Klassenerhalt" 

Meyer erklärte in seiner Grußbotschaft: "Nürnberg, so habe ich das Gefühl gehabt, ist tatsächlich aus einer Art Dornröschenschlaf aufgewacht und hat sich in Fußball-Deutschland viele neue Sympathien erworben."

In der Trainerzeit des Thüringers hatte der Club im Mai 2007 erstmals seit 45 Jahren den DFB-Pokal gewonnen und sich zudem für den UEFA-Pokal qualifiziert. Er sei fest davon überzeugt, dass Nürnberg den Klassenerhalt schaffen werde, bekräftigte Meyer.

Auch nach seiner Entlassung will der 65-Jährige erst einmal in der Franken-Metropole bleiben. Meyer hatte auch eine mögliche neue Trainertätigkeit nicht ausgeschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren
Zwischen den Fans von Schalke 04 und Borussia Dortmund herrscht eine gesunde Rivalität

Vor Revierderby: Massenschlägerei verhindert

Im Sommer läuft Heinz Lindners Vertrag bei Eintracht Frankfurt aus

Zahlreiche Interessenten für Eintracht-Goalie Heinz Lindner

Raphael Varane ist bei Real Madrid gesetzt

Ancelotti-Abschied hat Varanes Entwicklung beschleunigt


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.