Bundesliga

Bremen erreicht Remis bei Hajduk Split

SID
Freitag, 25.01.2008 | 19:14 Uhr
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Burnley
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Split - Werder Bremen hat in seinem letzten Testspiel vor Beginn der Rückrunde ein 2:2 (1:0) beim kroatischen Erstligisten Hajduk Split erreicht.

Die Tore für Werder erzielten vor 10.000 Zuschauern Ivan Klasnic (14.) und Hugo Almeida eine Minute vor dem Schlusspfiff. Für die Gastgeber waren Vusic (48.) und Bartolovic per Foulelfmeter (82.) erfolgreich. Jurica Vranjes hatte zuvor einen Kroaten zu Fall gebracht.

Werder ist damit die Generalprobe vor dem Achtelfinalspiel im DFB-Pokal bei Borussia Dortmund am 29. Januar nur teilweise geglückt. Im Offensivspiel ließ der Tabellenzweite der Bundesliga viele Wünsche offen.

Vor allem nach dem Platzverweis von Naldo (26.), der gegen den Letten Verpakovskis die Notbremse gezogen hatte, präsentierten sich die Norddeutschen ungeordnet. Zu seinem ersten Einsatz in diesem Jahr nach einem mehrwöchigen Heimaturlaub kam Spielmacher Diego. Trainer Thomas Schaaf wechselte den Brasilianer aber zur zweiten Halbzeit aus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung