Mittwoch, 02.01.2008

Bundesliga

Ljuboja mit Wolfsburg ins Trainingslager

Wolfsburg/Stuttgart - Danijel Ljuboja will in der Bundesliga-Rückrunde einen neuen Anlauf beim VfL Wolfsburg starten.

Ljuboja, Daniel, Wolfsburg, Stuttgart, HSV
© Getty

Der beim deutschen Meister VfB Stuttgart aussortierte Stürmer wird zum Trainingsauftakt in Wolfsburg erwartet und fliegt mit dem VfL-Team bis zum 17. Januar ins Trainingslager nach Albufeira/Portugal. Danach soll Trainer Felix Magath entscheiden, ob der serbische Angreifer verpflichtet wird.

"Das ist eine gute Gelegenheit für Ljuboja. Jetzt liegt es an ihm, diese Chance zu nutzen. Wenn er seine Fähigkeiten abruft und entsprechend auftritt, bin ich zuversichtlich, dass ihn der VfL Wolfsburg unter Vertrag nehmen wird", erklärte Stuttgarts Sportdirektor Horst Heldt. Im Wolfsburger Kader könnte Ljuboja im Tausch den nach Stuttgart gewechselten Sergiu Radu ersetzen.

Nur noch bei Stuttgart 2 im Training

Der 29 Jahre alte Ljuboja steht seit 2005 beim VfB Stuttgart unter Vertrag und erzielte in seiner ersten Saison acht Bundesliga-Tore. 2006 wurde er von den Schwaben an den Hamburger SV ausgeliehen.

Dort traf er in 18 Partien fünfmal. Wegen Disziplinlosigkeit zog der HSV eine Kaufoption nicht. In dieser Saison trainiert Ljuboja bei der 2. VfB-Mannschaft, bestreitet aber keine Spiele für den Verein.

Bundesliga 1 Winterpause Werder Bremen Schalke 04 HSV H96 Wolfsburg KSC VfB 1. FCN Leverkusen VfL Bochum Cottbus FCB Rostock BVB 09 Frankfurt Bielefeld BSC MSV

Das könnte Sie auch interessieren
Omar Mascarell steht im Fokus des vom FC Bayern und FC Barcelona

Medien: Bayern und Barca an Eintracht-Talent dran

Markus Gisdol spricht über seine Verlängerung beim Hamburger SV

Gisdol: Genervt vom "schlafenden Riesen"

Claudio Pizarro spricht über seine Zukunft

Pizarro: Werder-Abgang? "Das kann passieren"


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.