Montag, 28.01.2008

Bundesliga

Bremer unbeeindruckt von Diego-Gerüchten

Bremen - Gelassen hat Werder Bremens Sportdirektor Klaus Allofs auf die immer wieder auftauchenden Gerüchte um Spielmacher Diego reagiert. "Papier ist geduldig", sagte Allofs zu Berichten, wonach Diegos Vater seinen Sohn möglichst schnell bei Real Madrid sehen wolle.

"Werder hat glücklicherweise einen Vertrag mit Diego und nicht mit seinem Vater, und das ist gut so", sagte Allofs weiter. Diegos Vater ist gleichzeitig Berater des brasilianischen Nationalspielers.

Der Manager des Bundesliga-Zweiten wies noch einmal darauf hin, dass der Mittelfeldspieler bei Werder einen Vertrag bis 2011 unterschrieben habe.

"Wir verschwenden keinen Gedanken daran, ihn zum Saisonende abzugeben", betonte Allofs. Zuletzt hatten italienische Zeitungen berichtet, dass Juventus Turin an Diego interessiert sein soll.

Das könnte Sie auch interessieren
Max Meyer äußert sich zur Kritik von Markus Weinzierl

Meyer zur Weinzierl-Kritik: "Vielleicht eine Auszeichnung"

Dominic Solanke steht im Fokus von RB Leipzig

Leipzig baggert an Chelsea-Youngster

Mino Raiola will Spielerberater von Ousmane Dembele werden

Medien: Raiola buhlt um Ousmane Dembele


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.