Bundesliga

Mario Gomez fällt für den Rest des Jahres aus

SID
Freitag, 07.12.2007 | 18:17 Uhr
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Stuttgart - Nationalstürmer Mario Gomez vom deutschen Meister VfB Stuttgart fällt für den Rest des Jahres wegen einer Rippenfellentzündung aus.

Der 22-Jährige wird gegen den VfL Wolfsburg, in der Champions League beim FC Barcelona und im letzten Hinrundenspiel in Bielefeld nicht auflaufen können. "Gomez wird am Samstag nicht spielen, er wird dieses Jahr gar nicht mehr spielen. Das ist natürlich bitter für uns", sagte Sportdirektor Horst Heldt. Dennoch fliegt Gomez mit nach Barcelona - als Tourist.

"Es war immer sein Traum in Barcelona zu spielen, deswegen darf er mit", sagte VfB-Trainer Armin Veh über den Deutsch-Spanier. "In der Bundesliga hätte ich gerne mitgeholfen, uns in eine anständige Position für die Rückrunde zu befördern. Nebenbei wollte ich den Abstand auf die Toptorjäger Miroslav Klose und Luca Toni verringern", sagte Gomez. "Aber noch schlimmer ist, dass ich mein absolutes Traumspiel verpasse: In Barcelona im legendären Nou Camp aufzulaufen, war schon immer mein Wunsch. Jetzt wird nichts daraus. Echt bitter."

Ärzte gingen zuerst von Wirbelblockade aus 

Gomez hatte bereits bei der Länderspielreise mit den letzten EM-Qualifikationsspielen gegen Zypern und Wales zeitweise Probleme, Luft zu bekommen. Die richtige Diagnose wurde allerdings erst gestellt, als Gomez im Bundesliga-Spiel in Frankfurt ausgewechselt werden musste.

Zuerst gingen die Ärzte nämlich von einer Wirbelblockade aus. "Fragen Sie mich nicht, woher so eine Rippenfellentzündung kommt. Bei der Nationalmannschaft hat man jedenfalls nichts feststellen können", sagte Heldt und betonte: "Wir haben unsere Fürsorgepflicht jedenfalls nicht vernachlässigt." Bei ruckartigen Bewegungen und wenn er nach körperlicher Anstrengung tief einatmet, hat Gomez nach eigenen Angaben immer noch Schmerzen.

Ewerthon weiter im Formtief

Im Angriff der Schwaben sollen gegen Wolfsburg wieder Ciprian Marica und Cacau auflaufen - vorausgesetzt die leichten Oberschenkelprobleme des Brasilianers verschlimmern sich nicht. Ansonsten würde Veh nur mit einer Spitze auflaufen, denn Ewerthon drängt sich weiterhin nicht für einen Einsatz von Anfang an auf.

"Das weiß ich auch nicht genau", antwortete der VfB-Coach auf die Frage, wo denn die brasilianische Leihgabe von Real Saragossa leistungsmäßig im Moment stehe. Veh will "nicht auf Teufel komm' raus mit zwei Spitzen spielen, da ich sonst keinen Stürmer mehr zum Wechseln habe".

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung