Die Offenbarung des Thomas D.

Von Andreas Lehner
Freitag, 30.11.2007 | 13:52 Uhr
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

München - Die Europapokal-Woche liegt hinter uns. Der deutsche Fußball kann sich wieder sehen lassen. Drei Siege und drei Unentschieden - eine ordentliche Bilanz.

Der 15. Spieltag der Bundesliga steht am Samstag ganz im Zeichen des Duells der beiden Nordklubs Bremen und Hamburg (ab 15.30 Uhr im SPOX-LIVE-TICKER und bei Premiere), die den ersten Bayern-Jäger unter sich ausmachen. Aber auch das Duell zwischen Stuttgart und Dortmund verspricht Brisanz. Dabei treffen dort zwei Teams mit diametraler Formkurve aufeinander.

VfB Stuttgart - Borussia Dortmund (alle Spiele Samstag, 15.30 Uhr)

Nach schwachem Saisonstart findet der VfB zur Stärke des Meister-Jahres zurück. Stuttgart gewann die letzten vier Ligaspiele und holte am Dienstag seinen ersten Sieg in der Champions League gegen die Glasgow Rangers (3:2). Ciprian Marica hat seine Torblockade überwunden und wird auch gegen den BVB den verletzten Mario Gomez (Rippenfellentzündung) im Sturmzentrum ersetzen.

BVB-Coach Thomas Doll sollte die Reise ins Ländle am besten absagen. Seiner Meinung nach hat Dortmund sowieso keine Chance. "Wir sind im Moment auf Augenhöhe mit Berlin, Wolfsburg und Hannover, aber nicht mit den Top 6 der Liga", sagte Doll in der "Sport-Bild".

Zu diesen sechs zählt er Bayern, Bremen, Hamburg, Schalke, Leverkusen und Stuttgart. "Statistisch gesehen spielen wir an jedem dritten Spieltag gegen eine Hammermannschaft. Da rappelt es, das ist normal." Ob Doll das so auch in der Mannschaftssitzung erklärt? Wenn ja, viel Spaß Herr Weidenfeller!

Stuttgart: Schäfer - Tasci, Meira, Delpierre, Magnin - Pardo, Hilbert, Hitzlsperger, Khedira - Marica, Cacau

Dortmund: Weidenfeller - Kringe, Kovac, Amedick, Dede - Blaszczykowski, Tinga, Kehl, Buckley - Valdez, Petric

Werder Bremen - Hamburger SV

Werder und der HSV battlen sich im direkten Duell um den Titel erster Bayern-Verfolger. Der Sieger ist zumindest bis Sonntag (Bayern in Bielefeld) neuer Tabellenführer.

Dabei gehen Thomas Schaaf langsam die Spieler aus, sechs Stammspieler fehlen den Bremern. Aber bei Werder wird nicht lamentiert, sondern einfach mal mit dem letzten Aufgebot Real Madrid rund gemacht.

Hamburg brachte sich mit einem lockeren 3:0 gegen Stade Rennes in Stimmung und konnte dabei Kräfte schonen.

Bremen: Vander - Pasanen, Mertesacker, Naldo, Tosic - Baumann, Vranjes, Jensen, Diego - Sanogo, Rosenberg

Hamburg: Rost - Boateng, Reinhardt, Mathijsen, Atouba - Jarolim, Kompany, Castelen, Trochowski - van der Vaart - Olic

Schalke 04 - VfL Bochum

In der Arena auf Schalke steigt das kleine Revierderby. S04 konnte die bisherigen Ruhrpott-Duelle gegen Dortmund (4:1) und in Duisburg (2:0) gewinnen. Auch wenn die Knappen die letzten drei Heimspiele sieglos blieben, gibt die Leistung in Hannover vergangene Woche Grund zur Hoffnung.

Der VfL schoss sich mit zehn Toren und drei Siegen in Folge aus dem Tabellenkeller. Wenn Bochum Kevin Kuranyi in den Griff bekommt, stehen die Chancen auf einen erfolgreichen Ausflug nicht schlecht.

Schalke: Neuer - Rafinha, Bordon, Krstajic, Westermann - Ernst, Jones, Rakitic, Özil - Kuranyi, Halil Altintop

Bochum: Renno - Concha, Maltritz, Yahia, Pfertzel - Epalle, Imhof, Dabrowski, Fuchs - Sestak, Mieciel

Hertha BSC Berlin - Bayer Leverkusen

Die Hertha steht mal wieder da, wo sie eigentlich nicht hinwollte - im Nirgendwo der Tabelle. Schuld daran ist die eklatante Auswärtsschwäche. Im heimischen Olympiastadion klappt's dagegen schon ganz gut: fünf Mal blieben die drei Punkte in der Hauptstadt.

Bayer ist richtig gut in Fahrt. Drei Siege in Folge mit vorzeigbaren zehn Toren haben Bayer wieder auf einen UEFA-Cup-Plätze gespült. Überragender Mann dabei - Oldie Sergej Barbarez. In Berlin könnte er von zwei weiteren Routiniers flankiert werden. Bernd Schneider und Carsten Ramelow stehen vor ihrem Comeback.

Berlin: Drobny - Chahed, A. Friedrich, von Bergen, Fathi - Mineiro, Simunic, Ebert, Gilberto - Andre Lima, Pantelic

Leverkusen: Adler - Castro, Haggui, M. Friedrich, Sarpei - Ramelow, Rolfes, Freier (Schneider), Barbarez, Barnetta - Kießling

Energie Cottbus - Karlsruher SC

Premiere in der Lausitz. Der KSC wird zum ersten Mal in der Bundesligageschichte im Stadion der Freundschaft vorstellig. Eine nette Begrüßung dürfen sie allerdings nicht erwarten. Cottbus braucht dringend den zweiten Sieg der Saison, sonst geht der Anschluss völlig verloren.

Karlsruhe könnte mit einem weiteren Dreier den Abstand auf die Champions-League-Ränge verkürzen, da sich Bremen und der HSV die Punkte abnehmen.

Cottbus: Tremmel - da Silva, Mitreski, Cvitanovic, Ziebig - Bassila, Angelov, Rost, Skela - Sörensen, Rangelov

Karlsruhe: Kornetzky - Görlitz, Eggimann, Stoll, Eichner - Mutzel, Porcello, Timm, Hajnal, Freis - Kapllani

VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt

Die Hoffnung dieses Spiels heißt Mehdi Mahdavikia. Der Iraner war bisher zweimal an einem 4:4 in Wolfsburg beteiligt. Ansonsten zeigt die Tendenz bei beiden Teams nach unten. Wolfsburg ist seit drei und Frankfurt gar seit fünf Spielen ohne Dreier.

Wolfsburg: Jentzsch - Baier, Simunek, Costa, Schäfer - Josue, Gentner, Dejagah, Marcelinho, Krzynowek - Grafite

Frankfurt: Pröll - Ochs, Kyrgiakos, Galindo, Spycher - Mahdavikia, Chris, Fink, Köhler - Amanatidis, Takahara

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung