Bundesliga

Patrick Ebert verlängert bei der Hertha

SID
Mittwoch, 24.10.2007 | 18:05 Uhr
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Berlin - Hertha BSC hat U-21-Nationalspieler Patrick Ebert langfristig an sich gebunden und den am Saisonende auslaufenden Vertrag um drei Jahre bis 2011 verlängert. Dies teilte der Berliner Klub mit, nachdem bereits Eberts Berater Jörg Neubauer die Einigung bestätigt hatte.

"Wir freuen uns, dass wir die nächsten Jahre mit Patrick planen können", erklärte Hertha-Manager Dieter Hoeneß. "Er ist eines unserer Aushängeschilder, das für die gute Nachwuchsarbeit der vergangenen Jahre steht. Patrick hat die besten Voraussetzungen, in Berlin eine Identifikationsfigur zu werden."

Hertha sei "eine Herzensangelegenheit" für ihn, wurde Ebert zitiert. Er gehört unter dem neuen Trainer Lucien Favre zur Stammformation der Berliner, die im Sommer mehrere andere von ihnen ausgebildete Talente verloren oder abgaben.

Kevin Boateng wechselte zu Tottenham Hotspur, Bruder Jerome spielt nun für den Liga-Rivalen Hamburger SV. Christopher Schorch ging zu Real Madrid.

Der 20-jährige Ebert überzeugte Favre im rechten Mittelfeld dagegen mit seinen spielerischen und kämpferischen Qualitäten.

Bis zu drei Millionen für Neuzugänge

Die Berliner haben für den Winter noch zwei bis drei Millionen Euro für den Kauf neuer Spieler eingeplant. Der für die Finanzen des Vereins zuständige Geschäftsführer Ingo Schiller bestätigte der dpa einen Bericht der "Berliner Morgenpost" vom selben Tag.

Die Zahlen des Geschäftsjahrs 2006/2007, die Hertha bis zum 31. Oktober an die Deutsche Fußball Liga (DFL) melden muss, seien positiv, erklärte Schiller. Der Verein habe rund 800.000 Euro Gewinn gemacht, eingeplant war ein Verlust von 2,2 Millionen Euro, sagte der Geschäftsführer.

Das Geschäftsjahr 2005/06 hatte Hertha noch mit einem Verlust von rund 17 Millionen Euro abgeschlossen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung