Keine guten Karten für Real

Von Stefan Moser
Mittwoch, 26.09.2007 | 13:11 Uhr
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Madrid/München - Auch nach der Verlängerung des Vertrags von Diego bei Bremen gibt Real Madrid die Hoffnung auf eine Verpflichtung des Brasilianers nicht auf. Die Werder-Führung aber bleibt gelassen.

Die spanische Sportzeitung "As" berichtet, der Werder-Regisseur habe in seinem bis 2011 laufenden Vertrag eine Klausel, die ihm einen Wechsel zu einem "großen Klub" erlauben würde. Diego selbst sei - trotz Vertragsverlängerung - an einem Wechsel nach Madrid interessiert.

Auf Nachfrage von SPOX.com dementierten die Werder-Verantwortlichen jedoch nachhaltig die Gerüchte: "Wir können die Berichterstattung der spanischen Zeitung 'As' nicht bestätigen. Diego hat in seinem Vertrag keinerlei Ausstiegsklausel", so die eindeutige Aussage von Bremens Mediendirektor Tino Polster.

"Er ist verrückt danach, für Madrid zu spielen"

Diegos Vater und Manager Djair Cunha wurde am Mittwoch mit den Worten zitiert: "Er ist verrückt danach, für Real Madrid zu spielen. Und zwar so schnell wie möglich." Spekuliert wurde sogar über einen Wechsel bereits zur Winterpause.

Werder selbst sei zu Verhandlungen mit dem spanischen Rekordmeister durchaus bereit, schrieb die "As" unter Berufung auf Vertraute des Brasilianers.

Erste Gespräche im November

Erste Gespräche sollten demnach bereits am 28. November stattfinden, wenn Real Madrid zum Champions-League-Spiel in Bremen antrete. Reals Sportdirektor Pedja Mijatovic dränge auf eine möglichst frühe Einigung, um zu verhindern, dass andere Bewerber die Ablösesumme für Diego in die Höhe trieben.

Der Brasilianer hatte in der vorigen Woche beim Spiel Real gegen Werder (2:1) eine überragende Vorstellung gezeigt und das Madrider Publikum beeindruckt. Auch Madrids deutscher Trainer Bernd Schuster lobte Diego nach dem Spiel in den höchsten Tönen. 

"Diego ist ein sehr interessanter Spieler und wir haben schon vor der Saison über ihn gesprochen", gab Schuster im Anschluss weiteren Raum für Spekulationen.

"Ich fühle mich wohl" 

Erst am vergangenen Wochenende aber verlängerte der Brasilianer seinen Vertrag in Bremen um ein Jahr bis 2011.

"Ich fühle mich ausgesprochen wohl hier. Wenn beide Seiten weiter zusammenarbeiten wollen, muss man das doch auch fortführen", sagte Diego im Anschluss.

Auch Werder-Sportdirektor Klaus Allofs geht weiterhin davon aus, dass Diego in Bremen bleibt und dementiert die Existenz einer Ausstiegsklausel. 

Diego angeschalgen 

Vielmehr sorgen sich die Bremer Verantwortlichen dagegen um die Gesundheit ihres Spielmachers. Wegen muskulärer Probleme droht Diego für das Spiel gegen Bielefeld am Samstag auszufallen.

Eine Zwangspause des Brasilianers wäre "Hiobsbotschaft Nummer 15", sagte Nationalspieler Per Mertesacker. Ein Wechsel Diegos nach Madrid im Winter dagegen reichte wohl alleine für die Hiobsbotschaften Nummer 16 bis 20.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung