Transfer-News: Die besten Gerüchte und Top-Deals am 12. Juli

 
Der Transfermarkt hat bis zum 2. September geöffnet und bis dahin wird wohl noch der ein oder andere große Deal über die Bühne gehen. Die heißesten Wechselgerüchte und -deals vom 12. Juli.
© getty
Der Transfermarkt hat bis zum 2. September geöffnet und bis dahin wird wohl noch der ein oder andere große Deal über die Bühne gehen. Die heißesten Wechselgerüchte und -deals vom 12. Juli.
Ante Rebic (Eintracht Frankfurt): Der 25-Jährige könnte Überraschungskandidat bei Inter Mailand sein, falls die Italiener sowohl ihren Favoriten Lukaku als auch zweite Wahl Dzeko nicht verpflichten können. Das berichtete Sky in einer Transfershow.
© getty
Ante Rebic (Eintracht Frankfurt): Der 25-Jährige könnte Überraschungskandidat bei Inter Mailand sein, falls die Italiener sowohl ihren Favoriten Lukaku als auch zweite Wahl Dzeko nicht verpflichten können. Das berichtete Sky in einer Transfershow.
Maximilian Philipp (BVB): Laut Bild ist sich der Stürmer bereits mit dem VfL Wolfsburg einig. Der 18 Millionen Euro teure Philipp wird beim VfL wohl drei Millionen Euro Gehalt im Jahr kassieren.
© getty
Maximilian Philipp (BVB): Laut Bild ist sich der Stürmer bereits mit dem VfL Wolfsburg einig. Der 18 Millionen Euro teure Philipp wird beim VfL wohl drei Millionen Euro Gehalt im Jahr kassieren.
Mario Balotelli (vereinslos): Der AC Florenz denkt wohl darüber nach, den Italiener zurück in die Serie A zu holen. Das berichtet die Gazzetta dello Sport. Balotelli ist nach seinem Engagement bei Marseille ablösefrei zu haben.
© getty
Mario Balotelli (vereinslos): Der AC Florenz denkt wohl darüber nach, den Italiener zurück in die Serie A zu holen. Das berichtet die Gazzetta dello Sport. Balotelli ist nach seinem Engagement bei Marseille ablösefrei zu haben.
Ianis Hagi (Viitorul FC -> KRC Genk): Der vielumworbene Sohn von Gheorghe Hagi wechselt zum belgischen Meister. Dort unterschreibt er einen Fünfjahresvertrag. Er soll dem BVB, Barca und Ajax abgesagt haben.
© getty
Ianis Hagi (Viitorul FC -> KRC Genk): Der vielumworbene Sohn von Gheorghe Hagi wechselt zum belgischen Meister. Dort unterschreibt er einen Fünfjahresvertrag. Er soll dem BVB, Barca und Ajax abgesagt haben.
Antoine Griezmann (Atletico -> FC Barcelona): Der Wechsel des Superstars zum FC Barcelona ist endlich fix. Barca hat für den Franzosen die festgeschriebene Ablösesumme von 120 Millionen Euro in die spanische Hauptstadt überwiesen.
© getty
Antoine Griezmann (Atletico -> FC Barcelona): Der Wechsel des Superstars zum FC Barcelona ist endlich fix. Barca hat für den Franzosen die festgeschriebene Ablösesumme von 120 Millionen Euro in die spanische Hauptstadt überwiesen.
Yevhen Konoplyanka (Schalke 04): Sport1 berichtet, dass der 29-Jährige vor einem Wechsel in die Türkei zu Fenerbahce Istanbul steht. Sein Berater ist wohl bereits in der Türkei, um die Einzelheiten abzuklären.
© getty
Yevhen Konoplyanka (Schalke 04): Sport1 berichtet, dass der 29-Jährige vor einem Wechsel in die Türkei zu Fenerbahce Istanbul steht. Sein Berater ist wohl bereits in der Türkei, um die Einzelheiten abzuklären.
Everton (Gremio): Der 23-Jährige hat Anfragen von Vereinen aus "großen Ligen" bestätigt und ging nicht auf Namen oder Länder ein. Zuletzt wurden auch die Bayern als Interessent gehandelt.
© getty
Everton (Gremio): Der 23-Jährige hat Anfragen von Vereinen aus "großen Ligen" bestätigt und ging nicht auf Namen oder Länder ein. Zuletzt wurden auch die Bayern als Interessent gehandelt.
1 / 1
Werbung
Werbung