Transfer-News: Gerüchte und Top-Deals am 18. Juni

 
GRANIT XHAKA (FC Arsenal/Vertrag bis 2023): Der Mittelfeldspieler ist laut spanischen Medien Transferkandidat bei Atletico Madrid. Vor allem Atletico-Sportdirektor Andrea Berta soll ein großer Fan des schweizer Nationalspielers sein.
© getty
GRANIT XHAKA (FC Arsenal/Vertrag bis 2023): Der Mittelfeldspieler ist laut spanischen Medien Transferkandidat bei Atletico Madrid. Vor allem Atletico-Sportdirektor Andrea Berta soll ein großer Fan des schweizer Nationalspielers sein.
PAUL POGBA (Manchester United/Vertrag bis 2021): Pogba selbst schwärmt immer wieder von Real, doch jetzt hat Juve die Fühler nach ihm ausgestreckt. Ein Treffen gab es bereits, das Angebot liegt bei 130-140 Millionen Euro.
© getty
PAUL POGBA (Manchester United/Vertrag bis 2021): Pogba selbst schwärmt immer wieder von Real, doch jetzt hat Juve die Fühler nach ihm ausgestreckt. Ein Treffen gab es bereits, das Angebot liegt bei 130-140 Millionen Euro.
LUCA WALDSCHMIDT (SC Freiburg/Vertrag bis 2022): Könnte Waldschmidt nach Italien wechseln? Laut Gazzetta dello Sport soll Lazio Rom den Stürmer unbedingt holen wollen. Kostenpunkt: 12 bis 15 Millionen Euro.
© getty
LUCA WALDSCHMIDT (SC Freiburg/Vertrag bis 2022): Könnte Waldschmidt nach Italien wechseln? Laut Gazzetta dello Sport soll Lazio Rom den Stürmer unbedingt holen wollen. Kostenpunkt: 12 bis 15 Millionen Euro.
MARKUS SCHUBERT (Dynamo Dresden/Vertrag bis 2019): Ist er der Nachfolger von Alexander Nübel? Schalke soll an Schubert dran sein, der seinen Vertrag bei Dresden nicht verlängert hat und ablösefrei auf dem Markt ist. Bei der U21-EM ist er Nübels Backup.
© getty
MARKUS SCHUBERT (Dynamo Dresden/Vertrag bis 2019): Ist er der Nachfolger von Alexander Nübel? Schalke soll an Schubert dran sein, der seinen Vertrag bei Dresden nicht verlängert hat und ablösefrei auf dem Markt ist. Bei der U21-EM ist er Nübels Backup.
RODRIDO (Atletico Madrid/Vertrag bis 2023): Für 70 Millionen darf der Mittelfeldmann gehen. Gut unterrichteten Quellen aus Madrid zufolge stellt sich nicht mehr die Frage, ob der 22-Jährige wechselt, sondern wohin. Mit vorne im Rennen: der FC Bayern.
© getty
RODRIDO (Atletico Madrid/Vertrag bis 2023): Für 70 Millionen darf der Mittelfeldmann gehen. Gut unterrichteten Quellen aus Madrid zufolge stellt sich nicht mehr die Frage, ob der 22-Jährige wechselt, sondern wohin. Mit vorne im Rennen: der FC Bayern.
SONNY KITTEL: Der Wechsel des 26 Jahren Mittelfeldspielers vom FC Ingolstadt zum HSV ist offiziell. Kittel kommt ablösefrei und unterschreibt für vier Jahre an der Elbe.
© getty
SONNY KITTEL: Der Wechsel des 26 Jahren Mittelfeldspielers vom FC Ingolstadt zum HSV ist offiziell. Kittel kommt ablösefrei und unterschreibt für vier Jahre an der Elbe.
ADRIAN FEIN (FC Bayern München/Vertrag bis 2021): Der Mittelfeldspieler spielte vergangene Saison in Regensburg, jetzt geht es weiter zum HSV. Fein wird für eine Saison ausgeliehen.
© getty
ADRIAN FEIN (FC Bayern München/Vertrag bis 2021): Der Mittelfeldspieler spielte vergangene Saison in Regensburg, jetzt geht es weiter zum HSV. Fein wird für eine Saison ausgeliehen.
NEYMAR (PSG/Vertrag bis 2022): Geht er zurück zu Barca? Laut Globoesporte soll der Klub mit Papa Neymar Sr. verhandeln. Das kolportierte Paket für Paris: 100 Millionen Euro plus das Spielertrio Umititi, Rakitic und Ex-BVB-Star Dembele.
© getty
NEYMAR (PSG/Vertrag bis 2022): Geht er zurück zu Barca? Laut Globoesporte soll der Klub mit Papa Neymar Sr. verhandeln. Das kolportierte Paket für Paris: 100 Millionen Euro plus das Spielertrio Umititi, Rakitic und Ex-BVB-Star Dembele.
JONATHAN KLINSMANN (Hertha BSC/Vertrag bis 2019): Der Sohn von Ex-Nationaltrainer Jürgen Klinsmann verlässt die Hertha, zwei Jahre ohne Bundesliga-Einsatz waren genug. Der 22-Jährige unterschriebt für zwei Jahre beim FC St. Gallen.
© getty
JONATHAN KLINSMANN (Hertha BSC/Vertrag bis 2019): Der Sohn von Ex-Nationaltrainer Jürgen Klinsmann verlässt die Hertha, zwei Jahre ohne Bundesliga-Einsatz waren genug. Der 22-Jährige unterschriebt für zwei Jahre beim FC St. Gallen.
FRANKO KOVACEVIC: Die TSG hat ein neues kroatisches Stürmertalent entdeckt und Kovacevic frühzeitig an den Kraichgau geholt. Zunächst soll der 19-Jährige aber noch für das Regionalliga-Team auflaufen.
© twitter.com/tsghoffenheim
FRANKO KOVACEVIC: Die TSG hat ein neues kroatisches Stürmertalent entdeckt und Kovacevic frühzeitig an den Kraichgau geholt. Zunächst soll der 19-Jährige aber noch für das Regionalliga-Team auflaufen.
JOAO FELIX (Benfica/Vertrag bis 2023): Geht der Jungstar jetzt als Griezmann-Ersatz zu Atletico? Benfica hat die Meldungen um einen 120-Mio-Transfer scharf dementiert: Es gäbe keine Verhandlungen, die Gerüchte seien "falsch und absurd".
© getty
JOAO FELIX (Benfica/Vertrag bis 2023): Geht der Jungstar jetzt als Griezmann-Ersatz zu Atletico? Benfica hat die Meldungen um einen 120-Mio-Transfer scharf dementiert: Es gäbe keine Verhandlungen, die Gerüchte seien "falsch und absurd".
ANDRE SCHÜRRLE (Borussia Dortmund/Vertrag bis 2020): Der Weltmeister wurde zuletzt mit Lazio Rom in Verbindung gebracht. Laut seinem Berater ist an diesem Gerücht allerdings nichts dran: "Frei erfunden." Beim BVB hat Schürrle aber weiter keine Zukunft.
© getty
ANDRE SCHÜRRLE (Borussia Dortmund/Vertrag bis 2020): Der Weltmeister wurde zuletzt mit Lazio Rom in Verbindung gebracht. Laut seinem Berater ist an diesem Gerücht allerdings nichts dran: "Frei erfunden." Beim BVB hat Schürrle aber weiter keine Zukunft.
RUBEN VARGAS: Der FC Augsburg hat den Schweizer U21-Nationalspieler vom FC Luzern verpflichtet. Mittelfeldspieler Vargas (l.) unterschreibt bis 2024 und kostet wohl rund vier Millionen Euro.
© getty
RUBEN VARGAS: Der FC Augsburg hat den Schweizer U21-Nationalspieler vom FC Luzern verpflichtet. Mittelfeldspieler Vargas (l.) unterschreibt bis 2024 und kostet wohl rund vier Millionen Euro.
NOAH SARENREN BAZEE: Neben Vargas hat der FCA am Dienstag einen weiteren Transfer unter Dach und Fach bringen können. Für Bazee fließen laut Medienberichten rund zwei Millionen Euro zum Zweitligisten Hannover.
© getty
NOAH SARENREN BAZEE: Neben Vargas hat der FCA am Dienstag einen weiteren Transfer unter Dach und Fach bringen können. Für Bazee fließen laut Medienberichten rund zwei Millionen Euro zum Zweitligisten Hannover.
1 / 1
Werbung
Werbung