World Freestyle Masters: DAZN überträgt als Hauptsponsor die WM

Von SPOX
Montag, 19.02.2018 | 12:42 Uhr
DAZN ist Hauptsponsor und Titelträger der World Freestyle Masters .
© facebook.com/thewffa
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Wenn die besten Fußball-Freestyler der Welt ab dem 22. Februar gegeneinander antreten, ist DAZN live dabei. Der Streamingdienst überträgt das World Freestyle Masters dabei nicht nur, sondern ist auch als offizieller Partner an Bord.

Eine Woche lang duellieren sich die acht besten Freestyle-Künstlerinnen und die 16 besten männlichen Ballzauberer um die Weltmeisterschafts-Krone. Austragungsort ist der Liquid Room im japanischen Tokio.

Gekickt wird in Head-to-Head-Duellen, wobei sich die Battles aus der jeweiligen Weltranglistenposition der Freestyler ergeben.

DAZN zeigt das komplette Event, welches von der World Street Soccer Championships (WSSC) organisiert wird, live und bietet sowohl englischen als auch japanischen Kommentar an.

Bei den Damen schielt Liv Cooke mit nur 18 Jahren auf ihren zweiten Welttitel. Im Vorjahr konnte die Britin bereits den World Open Super Ball gewinnen. Die Herrenszene wurde über lange Zeit von Andre Henderson dominiert, nach fünf Weltmeisterschaftstiteln wird er bei den DAZN World Masters als Hauptrichter fungieren. Favoriten sind damit der Brasilianer Ricardinho und Michryc aus Polen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung