Fussball

Scholl bis zur WM 2018 TV-Experte

SID
Mehmet Scholl wird weiterhin als TV-Experte arbeiten
© getty

Die ARD setzt weiter auf Mehmet Scholl: Der ehemalige Nationalspieler hat seinen 2016 auslaufenden Vertrag als TV-Experte mit dem Ersten verlängert und wird mindestens bis zur WM 2018 in Russland Spiele analysieren und kommentieren.

"Mit seiner unverwechselbaren Art, seiner fachlichen Kompetenz und seiner Nähe zum aktuellen Fußball begeistert Mehmet Scholl Zuschauer aller Altersgruppen", teilte ARD-Programmdirektor Volker Herres mit. ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky ergänzte: "Mehmet Scholl ist und bleibt ein Experte mit Kultcharakter."

Auch Scholl, der schon die Euro 2008 als Experte im Ersten begleitete, freut sich auf die kommende Zeit: "Als Fußball-Experte der ARD habe ich die Möglichkeit, Spielverläufe und das Geschehen rund um den Platz aus meiner persönlichen Sicht wiederzugeben, was mir sehr entgegenkommt. Ich weiß das Vertrauen der ARD-Verantwortlichen in meine Arbeit vor der Kamera sehr zu schätzen."

Seinen nächsten Einsatz hat der achtmalige deutsche Meister Scholl beim DFB-Pokalspiel zwischen Vizemeister und Cupverteidiger VfL Wolfsburg sowie Meister Bayern München am 27. Oktober.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung