Babelsberg Opfer von Wettmafia?

Von Adrian Franke
Donnerstag, 26.02.2015 | 11:20 Uhr
Babelsberg spielte 2010 noch in der dritten Liga
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Ist ein deutscher Klub Opfer der Wettmafia geworden? Berichten zufolge ist ein Testspiel des Viertligisten Babelsberg 03 gegen den polnischen Zweitligisten Flota Swinemünde vom 28. Januar ins Visier der Ermittler geraten. Babelsberg hatte die Partie mit 4:2 gewonnen, doch vor allem der letzte Treffer sorgt für Aufsehen.

Wie die "Bild" meldet, hat der DFB die zuständige Staatsanwaltschaft Bochum eingeschaltet. "Der Sachverhalt ist bei uns eingegangen, wird derzeit geprüft", bestätigte Oberstaatsanwalt Bernd Bienioßek. Auch die UEFA ist bereits im Bilde. Informationen der Zeitung zufolge wurden auf dem asiatischen Wettmarkt Summen in sechsstelliger Höhe darauf gesetzt, dass die Polen mehr als drei Gegentore kassieren.

Der vierte Babelsberger Treffer fiel in der 86. Minute, nachdem Swinemünde in der Pause mehrfach durch gewechselt hatte. Prinzipiell nicht ungewöhnlich für ein Testspiel, doch zudem standen auf dem Spielberichtsbogen mindestens sechs Testspieler - sowohl der damalige Trainer Laurentiu Florin Tudor, als auch die Testspieler haben Polen inzwischen verlassen.

Flota soll sich dennoch heute beim polnischen Verband äußern. Die Babelsberger bleiben vorerst gelassen, Sportchef Almedin Civa erklärte: "Mir ist nichts Negatives aufgefallen. Im Gegenteil: Unsere Tore waren schön herausgespielt."

Alle Infos zu Babelsberg 03

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung