Ex-Nationalspieler vereinslos

Hanke erwägt Karriereende

SID
Donnerstag, 04.12.2014 | 13:10 Uhr
Mike Hanke hatte zuletzt in China gespielt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Mike Hanke erwägt das Ende seiner Profilaufbahn. "Alles kommt infrage. Auch über ein Karriereende denke ich nach. Ich muss überlegen, ob es Sinn macht, noch mal aus Neuss wegzugehen", sagte der 31 Jahre alte Stürmer der "Bild".

Eine Fortsetzung seiner Karriere, möglicherweise auch in der 2. Bundesliga, sei aber nicht ausgeschlossen.

Der zurzeit vereinslose Hanke, der in der Bundesliga für Schalke 04, den VfL Wolfsburg, Hannover 96, Borussia Mönchengladbach und den SC Freiburg gespielt hat, war zuletzt in der chinesischen Super League für Guizhou Renhe aktiv.

"Das war ein Riesen-Abenteuer, aber ein knappes halbes Jahr reicht", sagte der WM-Teilnehmer von 2006 dazu.

Mike Hanke im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung