Sonntag, 05.01.2014

Bei Hallentunier in Wupppertal

Ordner niedergestochen

Bei einem Hallen-Fußballturnier in Wuppertal ist ein Ordner am Samstag schwer verletzt worden. Der Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma wurde mit einem Messer niedergestochen und musste notoperiert werden.

Nach dem Angriff auf den Ordner wurde das Hallenturnier abgessagt
© getty
Nach dem Angriff auf den Ordner wurde das Hallenturnier abgessagt

Der Vorfall ereignete sich an der Uni-Halle bei einer Auseinandersetzung zwischen Security-Mitarbeitern und einer größeren Personengruppe.Das teilte die Polizei Wuppertal mit. Ein weiterer Ordner erlitt Kopfverletzungen und wurde ebenfalls stationär im Krankenhaus behandelt, zwei Ordner wurden leicht verletzt.

Die Angreifer entkamen unerkannt, das Turnier um die Wuppertaler Hallenstadtmeisterschaft wurde abgesagt.

Das könnte Sie auch interessieren
Ballo ist zwei Jahre jünger als seine U17-Nationalteamkollegen

ÖFB-Supertalent vor Transfer zu Chelsea

Hacker haben die Twitter-Account vieler Promis angegriffen

Twitter-Attacke: Weltweit zahlreiche Accounts betroffen

Schlager, Igor und Berisha jubeln

Salzburgs Youth-League-Erfolg soll sich wiederholen


Diskutieren Drucken Startseite
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.