Bei Hallentunier in Wupppertal

Ordner niedergestochen

SID
Sonntag, 05.01.2014 | 17:30 Uhr
Nach dem Angriff auf den Ordner wurde das Hallenturnier abgessagt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
FrLive
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Bei einem Hallen-Fußballturnier in Wuppertal ist ein Ordner am Samstag schwer verletzt worden. Der Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma wurde mit einem Messer niedergestochen und musste notoperiert werden.

Der Vorfall ereignete sich an der Uni-Halle bei einer Auseinandersetzung zwischen Security-Mitarbeitern und einer größeren Personengruppe.Das teilte die Polizei Wuppertal mit. Ein weiterer Ordner erlitt Kopfverletzungen und wurde ebenfalls stationär im Krankenhaus behandelt, zwei Ordner wurden leicht verletzt.

Die Angreifer entkamen unerkannt, das Turnier um die Wuppertaler Hallenstadtmeisterschaft wurde abgesagt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung