Fussball

Ibrahimovic-Berufung am 26. März

SID
Im Achtelfinale gegen Valencia sah Ibrahimovic die Rote Karte und wurde für zwei Spiele gesperrt
© getty

Die UEFA wird am 26. März darüber entscheiden, ob Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic bereits im Hinspiel des Champions-League-Viertelfinals wieder auflaufen darf.

Der Schwede in Diensten von Paris St. Germain hatte im Achtelfinalhinspiel beim FC Valencia wegen eines groben Foulspiel die Rote Karte gesehen und war in erster Instanz für zwei Spiele gesperrt worden. Paris hat allerdings Einspruch gegen das Urteil eingelegt.

In der Runde der letzen Acht treffen die Franzosen auf den FC Barcelona, für den Ibrahimovic in der Saison 2009/2010 auflief. Das Hinspiel im Pariser Prinzenpark wird am 2. April ausgetragen.

Zlatan Ibrahimovic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung