Was wird aus Michael Ballack?

SID
Samstag, 04.08.2012 | 13:14 Uhr
War Michael Ballacks Abschied aus Leverkusen auch der Abschied von der Profi-Bühne?
© Getty
Advertisement
NBA
Do24.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Allsvenskan
Live
Häcken -
AIK
Ligue 1
Live
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Für den ehemaligen DFB-Kapitän Michael Ballack ist das Thema USA abgehakt. Die Transferliste der Major League Soccer hat geschlossen und Ballack steht nicht drauf. Was kommt jetzt?

Nach vielen Spekulationen steht es jetzt fest: Michael Ballack wird nicht in die USA wechseln. Die Transferliste hat geschlossen und der Name des Mittelfeldspielers fehlt.

Damit ist ein Wechsel des ehemaligen deutschen Nationalmannschafts-Kapitäns in die Major League Soccer nicht mehr möglich, obwohl sein Berater Michael Becker gute Kontakte nach Amerika hat.

Laut dem "Express" lag es allerdings nicht an einem fehlenden Angebot für Ballack. Demnach habe ihm eine Offerte des kanadischen MLS-Teams Montreal Impact vorgelegen.

Auf L.A. und Co. spekuliert

Während der EM soll Ballack ein Fünf-Millionen-Angebot des Liga-Neulings erhalten haben. Weil er auf ein Angebot aus New York, Los Angeles oder Chicago wartete, lehnte er dieses jedoch ab.

Montreal verpflichtete Alessandro Nesta, Ballack dagegen hat noch immer keinen Arbeitgeber.

Nach "Express"-Informationen liegen dem kopfballstarken Spieler Angebote aus China und den Emiraten vor. Auch das ist für ihn jedoch nicht attraktiv.

Möglicherweise bleibt Ballack sogar in Europa, wo das Transferfenster noch bis zum 31. August geöffnet ist. Vorausgesetzt: Ein Angebot kommt.

Montreal Impact im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung