Eine Woche nach dem Herzinfarkt

Trainer Neururer auf dem Weg der Besserung

SID
Samstag, 16.06.2012 | 12:41 Uhr
Neururer wird immer noch in einer Klinik behandelt
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Peter Neururer befindet sich eine Woche nach seinem Herzinfarkt auf dem Wege der Besserung. Das meldet am Samstag die Online-Ausgabe der "Sport Bild". "Mir geht es schon wieder besser, und ich hoffe, bald wieder aus dem Krankenhaus raus zu können und wieder mit allem loslegen zu können", wird der 57-Jährige zitiert.

Der frühere Bundesliga-Coach Neururer hatte am vergangenen Samstag beim Golfspielen in Gelsenkirchen einen Infarkt erlitten und musste reanimiert werden. Er liegt in einer Gelsenkirchener Klinik.

Neururer hatte in der Vergangenheit unter anderem für Schalke 04, den VfL Bochum, Hannover 96 und Hertha BSC als Coach gearbeitet. Zuletzt hatte Neururer bis 2009 den MSV Duisburg trainiert.

Peter Neururer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung