Früherer Real-Trainer Miljanic gestorben

SID
Freitag, 13.01.2012 | 19:39 Uhr
Miljan Miljanic trainierte auch die jugoslawische Nationalmannschaft
© Getty
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Primera División
Live
Valencia -
La Coruna
CSL
Shanghai SIPG -
Jiangsu Suning
Serie A
CFC Genua -
FC Turin
Primera División
Bilbao -
Espanyol
First Division A
Brügge -
Gent
Serie A
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Udinese -
Bologna
Serie A
Neapel -
Crotone
Serie A
AC Mailand -
Florenz
Serie A
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Ligue 2
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Der frühere jugoslawische Fußballtrainer Miljan Miljanic ist tot. Er starb im Alter von 81 Jahren, wie der Serbische Fußballverband mitteilte. Medienberichten zufolge erlag er einer langen Krebserkrankung.

Miljanic trainierte Real Madrid, die jugoslawische Nationalmannschaft und Roter Stern Belgrad. Mit Roter Stern Belgrad gewann er zwischen 1966 und 1973 vier Meisterschaften und drei Pokaltitel.

Bei Real Madrid trainierte er Günter Netzer und Paul Breitner und holte mit den beiden deutschen Nationalspielern 1975 und 1976 den Titel und 1975 auch die Copa del Rey.

Außerdem betreute er die jugoslawische Fußballnationalelf bei den Weltmeisterschaften 1974 und 1982. Später war er Präsident des Jugoslawischen und von 1992 bis 2001 des Serbischen Fußballverbands.

 

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung