Frauen-Fußball

DFB veranstaltet Kongress

SID
Freitag, 20.08.2010 | 12:03 Uhr
Steffi Jones (l.) beendete 2007 ihre aktive Karriere als Spielerin
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der Frauen- und Mädchenfußball-Kongress 2010 findet vom 26. bis 28. August in Mainz statt. DFB-Boss Theo Zwanziger sowie Generalsekretär Wolfgang Niersbach werden daran teilnehmen.

Unter dem Motto "Alles, außer Abseits" veranstaltet der Deutsche Fußball-Bund vom 26. bis 28. August in Mainz den Frauen- und Mädchenfußball-Kongress 2010. Rund 300 Teilnehmer werden sich an den drei Tagen austauschen.

Der DFB wird unter anderem durch Präsident Theo Zwanziger, Vize-Präsidentin Hannelore Ratzeburg, Generalsekretär Wolfgang Niersbach sowie den DFB-Trainerinnen Silvia Neid, Tina Theune und Maren Meinert vertreten sein.

Knapp ein Jahr vor der Frauen-WM 2011 in Deutschland (26. Juni bis 17. Juli) soll bei dem Kongress die starke Rolle der Frauen in der Gesellschaft hervorgehoben werden.

"Wir wollen das Interesse am Frauen- und Mädchenfußball weiter steigern und dessen Entwicklung vorantreiben. Zudem kann der DFB durch den Frauen- und Mädchenfußball auch auf dem großen und wichtigen Aufgabenfeld der Integration noch einiges bewegen", sagte DFB-Boss Zwanziger.

Bundesliga-Duell für FCR Duisburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung