Fussball

Pokalfinale: DFB mit Verkaufszahlen zufrieden

SID
Hannelore Ratzeburg ist seit 2007 DFB-Vizepräsidentin
© sid

15.000 bisher verkaufte Tickets für das Pokalfinale der Frauen zwischen den Bundesligisten FCR Duisburg und USV Jena sind für die DFB-Spitze eine zufriedenstellende Zwischenbilanz.

Die Spitze des DFB ist mit dem Kartenvorverkauf für das Pokalfinale der Frauen am 15. Mai in Köln zwischen den Bundesligisten FCR Duisburg und USV Jena zufrieden.

Knapp zwei Wochen vor dem erstmals in Köln ausgetragenen Endspiel hat der Verband 15.000 Tickets verkauft.

"Das ist ein absolut erfreuliches Zwischenergebnis. Ich bin sehr zufrieden über den Zuspruch zu diesem Zeitpunkt", sagte DFB-Vizepräsidentin Hannelore Ratzeburg: "Und die Erfahrungen - vor allem im Frauenfußball - zeigen, dass der Kartenvorverkauf anzieht, je näher die Veranstaltung rückt."

Alles zur Bundesliga

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung