Platini will kleinere Verbände weiter unterstützen

SID
Mittwoch, 12.11.2008 | 17:43 Uhr
Die UEFA um Präsident Michel Platini ist sich noch nicht aller Austragungs-Städte schlüssig
© sid
Advertisement
Primera División
Live
FC Barcelona -
Real Sociedad
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Auf der Hauptversammlung des albanischen Fußballverbandes FSHF in Tirana hat UEFA-Präsident Michel Platini den kleineren Verbänden UEFA-Unterstützung zugesichert.

"Ich verstehe natürlich, dass die finanzielle Unterstützung und die Unterstützung aus dem HatTrick-Programm der UEFA für bescheidenere Verbände wie den Ihren noch wichtiger und bedeutender sind als für diejenigen Verbände, die durch Werbung viele Millionen Euro einnehmen", erklärte Platini.

Die UEFA sei ein großes brüderliches Haus, wo es keine Privilegien oder bevorzugte Behandlungen gebe - ein Haus, "in dem kleinere Verbände mit geringeren finanziellen Mitteln genauso behandelt werden wie die reicheren Verbände".

Sowohl FSHF-Präsident Armand Duka als auch Hysen Domi, der Präsident des Olympischen Komitees von Albanien, hoben die historische Bedeutung des Platini-Besuches hervor.

Der UEFA-Präsident wird in dieser Woche auch noch Bulgarien, Tschechien und Rumänien besuchen, um in diesen Ländern Gespräche mit den nationalen Verbänden und Regierungsvertretern zu führen.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung