Koller soll zurückkehren

SID
Sonntag, 20.07.2008 | 11:56 Uhr
Fußball, Russland, Tschechien, Petr Rada, Jan Koller
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Moskau - Tschechiens neuer Nationaltrainer Petr Rada will den Ex-Nürnberger Jan Koller (35) zur Rückkehr in die Nationalmannschaft bewegen

Koller, der derzeit beim russischen Erstligisten Krylja Sowetow Samara spielt, hatte nach der EURO 2008 seinen Rücktritt aus der "reprezentace" erklärt. 

Allerdings habe ihm Tschechiens Rekordtorschütze (55 Tore in 90 Länderspielen) zu helfen versprochen, sollte Not am Mann sein, wurde Rada vom Internetportal "sports.ru" zitiert.

Koller bestritt in Naltschik (0:0) sein zweites Spiel für Samara nach dem Wechsel von 1.FC Nürnberg.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung